Design-Wohnzimmertisch

Verwandte Kategorien: Esstische, Kindertische, Schreibtische, Sekretäre, Stehtische

Wohnzimmertische sind echte Allroundtalente, sie verbinden Ästhetik mit Funktionalität und stellen in vielen Heimen das Zentrum des Raums dar. Ob ein gemütlicher Abend mit Freunden und Familie oder entspannt mit einem guten Buch: Die Wahl des Wohnzimmertisches sollte gut überlegt sein.

Mehr erfahren

Produkte
Filter
< 1/14 >
Sortieren: Beliebtheit  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

e15 - FK04 Calvert Couchtisch

Design-Wohnzimmertisch: der optische Anker des Raums

Wenn Sie noch nicht genau wissen, welcher Tisch am besten in Ihr Wohnzimmer passt, helfen wir Ihnen gerne weiter. Hier finden Sie alle Infos zu den verschiedensten Tischarten – vom Designertisch über den Beistelltisch bis hin zum Sofatisch – und erfahren, was es sonst zu beachten gilt.

Der richtige Wohnzimmertisch – was es zu beachten gilt:

1. Form und Größe
2. Material und Farbe
3. Funktionalität
4. Pflege
5. Preis

1. Form und Größe: Ihr Wohnzimmer bestimmt die Bedingungen

Die Auswahl der Länge, Breite und Form ist der erste Schritt beim Kauf eines neuen Wohnzimmertisches. Hier steht Ihrer Kreativität nichts im Wege: Ob der Design-Wohnzimmertisch rund, eckig, oval, außergewöhnlich oder abstrakt sein soll – es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Ob die Auswahl richtig ist, hängt von Ihrem persönlichen Empfinden ab. Ein wichtiger Ankerpunkt ist die Form des Sofas oder der Sitzgruppe. Wenn zwei gleich große Sessel gegenüber platziert sind oder zwei längliche Sofas über Eck stehen, dann fügt sich ein quadratischer oder runder Tisch nahtlos in Ihre Wohnlandschaft ein. Längliche Tische bieten bei einem Drei-Sitzer jedem Gast ausreichend Stellfläche für Gläser oder Teller. Eine interessante Auswahl für jede Situation bietet beispielsweise die Serie Slit Table von Hay. Kombinieren Sie alternativ zwei gleiche Tische unterschiedlicher Höhe oder Größe, sehr flexibel sind Sie beispielsweise mit dem runden Tablo von Normann Copenhagen. Trotz Couchtisch sollte genügend Platz bleiben, damit Sie und Ihre Gäste bequem auf die verschiedenen Plätze des Sofas gelangen und sitzen können. Bevor Sie sich an den Kauf machen, messen Sie am besten den verfügbaren Platz aus - denken Sie dabei an den Durchgang. So haben Sie bereits einen groben Anhaltspunkt.

2. Material und Farbe: Ruhe oder Dynamik

Ein Wohnzimmertisch aus Glas ist sehr dezent und lässt kleine und mittelgroße Wohnzimmer optisch größer wirken. Holz bringt Natürlichkeit in den Raum und Aluminium schafft ein schlichtes, kühles Zentrum. Achten Sie bei der Auswahl des Materials auf bestehende Möbelstücke. Allgemein gilt in Bezug auf Material und Farbe: Das neue Möbelstück sollte gut mit den anderen Einrichtungsgegenständen harmonieren, insbesondere das Zusammenspiel mit dem Bodenbelag und dem Sofa ist entscheidend. Helles Naturholz mit Weiß gilt als kontrastschwache Kombination und zaubert sehr viel Ruhe und Harmonie in den Raum, während knallige Töne und aufwendige Muster für Dynamik sorgen.

3. Funktionalität: von Stauraum bis Beleuchtung

Ein guter Wohnzimmertisch ist nicht nur optisch in die Sofaecke integriert, sondern glänzt auch mit Funktionalität und Ablagemöglichkeiten für Zeitungen oder Fernbedienungen. Alles sollte gut vom Sitzplatz erreichbar sein. Couchtische sind in der Regel niedrig gehalten, damit sie sich an die Höhe des Sofas anpassen. Mit einem bodennahen Modell gelingt Ihnen also die optische Anpassung an die Sitzlandschaft. Wollen Sie an dem Tisch jedoch häufiger essen, sollten Sie ein höheres Exemplar wählen. Viele Wohnzimmertische sind aber auch höhenverstellbar und somit sehr praktisch für alle Anlässe - ob zum Essen oder als Ablage, ein höhenverstellbarer Couchtisch wie der Overdyed Beistelltisch von Diesel ist praktisch und passt zum Sofa. Der exklusive Lounge Tisch Indoor von Moree mit Dimm-Funktion ist ein gutes Beispiel, wie ein Tisch mit Beleuchtung ein zusätzliches Design-Element sein kann und so ein Wohnzimmertisch zu einem stilvollen Hingucker wird.

Egal, wie gezielt Sie Ihren Tisch auswählen, auf einem zerkratzten Boden geht ein gewisses Flair verloren. Daher sind Filz- oder Kunststoffgleiter bei Ihrem Wohnzimmertisch empfehlenswert, um Ihren Wohnzimmerboden zu schützen. Ohne Gleiter kann es beim Verschieben des Tisches schnell zu Schäden oder Kratzern im Boden kommen. Die meisten Möbelstücke sind bereits mit Kunststoffgleitern ausgestattet, diese eignen sich jedoch in erster Linie für Teppichböden oder Bodenfliesen. Um auf Holzböden wie Parkett, Laminat oder Holzdielen keine Spuren zu hinterlassen, empfehlen sich Filzgleiter. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne direkt an.

4. Pflege: Wohnzimmertisch pflegen leicht gemacht

Die Reinigung von Glastischen ist ein Leichtes. Um die Oberfläche lange klar zu erhalten, reinigen Sie ihn zunächst mit einem feuchten Lappen und trocknen Sie die Oberfläche mit einem Mikrofaser-Tuch. Vermeiden sollten Sie alkalische Laugen und aggressive Mittel. Unbehandelte Holztische sollten Sie alle paar Monate mit einem speziellen Pflegeöl behandeln. So erhalten Sie die kräftige Farbe und frische Ausstrahlung. Das Pflegeöl schützt das Holz außerdem, wenn sie es zwischendurch mit einem feuchten Lappen abwischen müssen. Um Staub zu entfernen, sollten Sie lediglich ein trockenes Tuch oder einen Staubwedel verwenden. Lackierte Holztische und Kunststofftische sind im Vergleich besonders einfach zu pflegen, denn feuchtes Reinigen kann ihnen nichts anhaben. Die Pflegeintensität sollten Sie bei der Farb- und Materialwahl berücksichtigen: Auf hellem Untergrund sieht man Staub und Verschmutzungen schneller als bei dunklen Tischen.

5. Preis: Designmodelle in verschiedenen Preisklassen bei Connox

Sie finden eine Vielfalt an schönen Designtischen bei Connox – es lässt sich für jeden Geschmack etwas finden. Ein schicker Hingucker ist beispielsweise der Laccio 2 Couchtisch von Knoll. Dieser elegante, stilvolle Design-Couchtisch präsentiert sich im modernen und gleichzeitig zeitlosen Design und verbindet Ästhetik zugleich mit Funktionalität. Ein Design-Wohnzimmertisch auf höchstem Niveau ist der Bell Couchtisch von ClassiCon. Es handelt sich um einen Wohnzimmertisch in runder Optik aus Messing. Der Glasfuß, der traditionell in eine Holzform geblasen wird, bringt in Kombination mit dem gepressten Metallkörper des Couchtisches eleganten Schwung in Ihr Wohnzimmer und ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Knoll und ClassiCon Produkte gehören zu den Designklassikern und befinden sich damit im hochpreisigen Segment.

Von der Marke Normann Copenhagen wird ein Wohnzimmertisch aus Holz mit verschiedenen Oberflächen angeboten. Passend dazu gibt es Designer Sessel in verschiedenen Varianten, die in Kombination mit dem Design-Wohnzimmertisch und der Sitzecke ein schönes Highlight für Ihr Wohnzimmer entwickeln.

Etwas Besonderes ist auch der Tray Table von Hay: Da der elegante, quadratische Wohnzimmertisch in Weiß oder Schwarz aus mehreren einzelnen, kleineren Tischen besteht, bietet er ein hohes Maß an Flexibilität und Funktionalität. Ganz nach Bedarf können die Tische kombiniert werden – so fügen sich das moderne Design und die praktischen Vorzüge des Tray Table von Hay optimal in jede Umgebung ein. Skandinavisches Design ist dafür bekannt, für Jedermann gemacht zu sein. Daher gibt es in diesem Bereich zahlreiche hochwertige Wohnzimmertische im Mittelpreis-Segment – stilvolle Basics, aber auch ausgefallenere Tische.

Wohnzimmertische von Connox – Ihre Vorteile:

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten ein Design-Wohnzimmertisch online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären.