• Gratis Versand ab 60 CHF
  • 100% klimaneutraler Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht

Kolumne: Kalter Pfefferminztee und mein Faible für Isolierkannen

Die ikonische und zeitlose Isolierkanne EM 77 von Stelton

Kolumne Marlene Aufmacher

Marlene Mertsch - Category Managerin"Seitdem ich denken kann, gibt es in meiner Familie ausschliesslich Tee zu trinken. Mindestens 2 Liter am Tag und immer kalt. Als Kind habe ich den Geschmack von kaltem Pfefferminztee gehasst.“ Marlene, Category Managerin

Warum denn jeden Tag die langweiligste Sorte Tee und warum kalt? Morgens wurde die erste Kanne aufgebrüht und nachmittags dann die zweite. Meine Mutter liebt es morgens noch eine heisse Tasse zum Frühstück zu trinken und bis heute ist ihre Lieblingssorte ein einfacher Pfefferminztee.

Mitte zwanzig in meiner ersten eigenen Wohnung habe ich einen grossen Bogen um kalten Pfefferminztee gemacht und meine Freiheit genossen auch mal andere Getränke zu trinken. Ich wollte mich unbedingt von dieser schrecklichen Tradition loslösen, habe aber nicht damit gerechnet, dass Tee von Kind auf immer ein Teil meines Alltags war und mir wirklich etwas Grosses fehlt, wenn ich einfach damit aufhöre.

Isolierkanne farbig, Classics EM 77

Langsam, aber sicher hat sich der Tee also wieder in mein Leben geschlichen. Angefangen mit einer Tasse Tee im Winter über eine Kanne selbstgemachten Eistee im Sommer bin ich nun wie meine Eltern zu zwei Kannen Tee am Tag zurückgekehrt. Ganz selbstbestimmt trinke ich meinen Tee am liebsten jedoch heiss und auch die Sorten variieren bei mir deutlich häufiger. Den Pfefferminztee allerdings habe ich aus meiner Auswahl verbannt.

Meine Familie und der Tee haben eine ganz besondere Verbindung. Meine Eltern lieben ihre jahrzehntealten Rituale und ich probiere mich gern durch neue Sorten. Ein Element verbindet unsere Liebe zum Tee jedoch auf besondere Weise: die Kanne.

Isolierkanne EM 77 von Stelton in safran mit den Mix’n’Match Tassen

Fast genau so wichtig wie der Pfefferminztee war in unserer Familie immer die EM 77 Isolierkanne von Stelton. Als Kind hatte ich kein Gespür für dieses besondere Designstück. Heute weiss ich das zeitlose und ikonische Design genau wie meine Eltern sehr zu schätzen. Tee trinke ich am liebsten aus einer Stelton Isolierkanne und zu Hause stehen auch mehrere Kannen in diversen Farben. Während meine Eltern sich auf die klassischen Farben konzentriert haben, freue ich mich jede Saison über die neuen Farben der Kannen.

Die Isolierkanne EM 77 von Stelton, 1 l, lupin
Stelton - Isolierkanne EM 77, 1 l, mellow yellow
Isolierkanne EM 77, 1 l von Stelton in rust
Isolierkanne EM 77, 1 l von Stelton in Messing gebürstet
Die Isolierkanne EM 77 von Stelton, 1 l, sand
Isolierkanne EM 77 von Stelton, 1 l in dusty blue
Isolierkanne EM 77, 1 l von Stelton in Schwarz
Isolierkanne EM 77, 1 l von Stelton in Rot
Isolierkanne EM 77 1 l von Stelton in Hellgrau
Isolierkanne EM 77, 1 l von Stelton in Lavendel
 
 

Mittlerweile denke ich ganz anders über die Tee Tradition meiner Familie. Die Leidenschaft für Tee ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags und ohne sie würde mir etwas fehlen. Eine gute Tasse Tee erdet und neue Teesorten aber auch die Isolierkanne in neuen Farben bringen mir Freude.

Beitrag vom 21.04.2022, von Marlene Mertsch

Alle Beiträge der Kategorie Connox Kolumnen