Filter 

Farben  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  



Betten – so finden Sie das passende Bett für Ihr Zuhause

Pace Bett von Karup Design im Schlafzimmer
  1. Bettgrösse und Liegefläche
  2. Bettgestell und Liegehöhe
  3. Zubehör für das Bett: Licht, Nachtschrank und Kopfteil
  4. Alternativen zum klassischen Bett: Schlafsofa, Bettsystem und Daybed
  5. Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Betten beachten

1. Bettgrösse und Liegefläche

Bei der Auswahl eines Bettes gilt es zunächst die gewünschte Grösse zu bestimmen. Hierbei ist neben den Massen des Raumes auch der eigene Platzbedarf in der Nacht zu berücksichtigen. Die Standardmatratze besitzt in Deutschland eine Länge von 200 cm. Für ein Einzelbett (2) wird eine Breite von 90 cm bemessen, die passend für Singles oder Jugendliche ist. Das sogenannte Französische Bett (3) ist 140 cm breit, besitzt eine durchgehende Matratze und ist besonders bei jungen Erwachsenen mit geringen Platzangebot im Schlafzimmer beliebt.

Ein Bett mit einer Breite von 160 cm bezeichnet man in den USA auch als Queensize-Bett (4). Hier hat man die Wahl zwischen einer durchgehenden oder zwei separaten Matratzen. Gleiches gilt für das Lattenrost. Das klassische Doppelbett hat eine Breite von 180 cm (5) und ist mit zwei Lattenrosten sowie Matratzen auszustatten. Etwas mehr Platz bietet eine Breite von 200 cm, was in etwa dem amerikanischen Kingsize-Bett (6) entspricht.

Ein Kinderbett (1) wird meist in den Massen 70 x 140 cm angeboten.

Bett - Grösse und Liegefläche

2. Bettgestell und Liegehöhe

Das Bettgestell bestimmt das Design des Bettes. Wer es schlicht mag, der greift zu einem Futonbett (1), wie dem Pace Bett von Karup Design oder dem Tiefschlaf Bett von Stadtnomaden. Das Futonbett kommt ohne Kopfteil sowie Fussteil aus und besitzt eine niedrige Höhe nach japanischem Vorbild.

Soll das Bett als Mittelpunkt des Raumes fungieren, so empfiehlt sich ein opulentes Himmelbett (2) wie das ILletto Himmelbett von Opinion Ciatti. In Kombination mit einem Stoffüberwurf wirkt es besonders gemütlich und schafft eine einladende Atmosphäre.

Das Boxspringbett (3), wie das 130 Boxspringbett von freistil, besitzt meist eine höhere Liegefläche, sodass das Aufstehen leichter fällt. Dank üppig gepolstertem Kopfteil kann man sich zudem bequem beim Lesen anlehnen.
Ein klassisches Bett mit hohem Kopfteil und Fussteil (4) rahmt den Nutzer optisch ein und schafft ein Gefühl von Geborgenheit.

Auf der Suche nach einem Babybett, Hochbett oder klassischem Kinderbett für die kleinen Mitglieder der Familie? Eine grosse Auswahl finden Sie hier.

Bett - Gestell und Liegehöhe

3. Zubehör für das Bett: Licht, Nachtschrank und Kopfteil

Mit flexiblem Zubehör lässt sich das Bett individuell gestalten. Ein Bett mit integrierter Beleuchtung sorgt beispielsweise für eine gemütliche Atmosphäre und einen besonderen Blickfang. Eine Ablage am Kopfende und ein seitlicher Nachttisch bieten praktischen Stauraum, ohne zusätzliches Möbelstück im Raum. Der Look eines schlichten Futonbettes lässt sich mit einem separat erhältlichen Kopfteil einfach verändern, in dem es an die Wand montiert wird. Nach dem Mix & Match Prinzip kann das Bett so nach den eigenen Wünschen gemütlich gestaltet werden.

Bett - Zubehör

4. Alternative zum klassischen Bett: Schlafsofa, Bettsystem und Daybed

Neben den klassischen Betten (3) stehen auch Alternativen zur Auswahl, die sich durch ihre Flexibilität urbanen und multifunktionalen Wohnkonzepten anpassen. Schlafsofa und Daybed (1) können tagsüber als Sitzgelegenheit und abends als Schlafmöglichkeit genutzt werden. Perfekt im Jugendzimmer, als Gästebett oder für Wohnungen mit geringem Platzangebot.

Ein ausziehbares Bett (2), wie das „v“ Bett von Tojo, lässt sich in der Breite verstellen und kann daher der aktuellen Lebenssituation perfekt angepasst werden.

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber„Grössenvariable Betten sind eine Anschaffung fürs Leben. Sie wachsen mit vom Singleschläfer bis hin zum Familienbett, in dem nicht nur mit dem Partner gekuschelt wird, sondern auch noch Platz ist für nächtlichen Kinderbesuch.“ - Viktoria, Einrichtungsexpertin

Ähnliches gilt für stapelbare Systembetten (4), die in Sekundenschnelle zusätzlichen Schlafplatz bieten und bei Nichtgebrauch platzsparend übereinandergestapelt werden können.

Schlafsofa, Bettsystem und Daybed

5. Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Betten beachten

  • Die Standardlänge von Matratzen beträgt 200 cm, während bei der Breite je nach Platzbedarf und Lebenssituation zwischen 90 cm und 200 cm gewählt werden kann.
  • Himmelbett, Boxspringbett, Futonbett oder klassisches Bett mit Kopf- und Fussteil – das Bettgestell bestimmt den Look im Schlafzimmer.
  • Mit Zubehör wie Beleuchtung, Nachtschrank, Ablage oder Kopfteil lässt sich jedes schlichte Bett nach den persönlichen Vorstellungen gestalten.
  • Alternativ zum klassischen Bett können auch ein Schlafsofa oder Daybed sowie ausziehbare oder stapelbare Betten als Schlafmöglichkeit dienen.
Bett Kopfteil 180 cm von OYOY in beige / dunkelblau

Design-Betten online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Design-Betten online bestellen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.