Aschenbecher

Verwandte Kategorien: Kerzenständer, Persönliches

Filter


Stelton Aschenbecher aus Edelstahl

Der Design-Aschenbecher: Accessoire der Rauchkultur

Mit der Entdeckung der Neuen Welt im 15. Jahrhundert kam der Tabak nach Europa. Von Anfang an gehört der Aschenbecher als selbstverständliches Utensil in jede gesellige Runde, in der geraucht wird. Seit 600 Jahren gibt es daher auch die kleinen Schalen, die die Asche auffangen und sich den wechselvollen Bedürfnissen im Wandel der Zeiten immer wieder neu angepasst haben.

Der richtige Aschenbecher – darauf sollten Sie beim Kauf achten:

1. Gebrauchsansprüche
2. Form
3. Material & Pflege
4. Preis
5. Meisterstücke

1. Gebrauchsansprüche: Design-Aschenbecher – die moderne Ausführung für jeden Bedarf

Der Aschenbecher fängt die Asche und die Stummel von Zigaretten und Zigarren auf und verwahrt diese möglichst geruchsfrei. Die Bauweise der Design-Aschenbecher richtet sich nach dem individuellen Bedarf, der an die Tischrunde gestellt ist. Aschenbecher mit Deckel sind für die Nutzung im Haus gemacht. Der Deckel verhindert den Austritt von Gerüchen durch die erkaltete Asche. Design-Aschenbecher für Outdoor sind für die Gartenrunde an der frischen Luft konzipiert. Die Aschenbecher für Draußen sind meist größer gebaut als normale Tischaschenbecher und haben einen Windschutz durch einen stabilen Deckel oder aber durch ihre Form. Ist ein Tischaschenbecher selbstlöschend, dann erstickt das Material die Glut der Zigarette oder der Zigarre.

Der gängige Aschenbecher ist rund und hat mehrere runde Vertiefungen am Rand. Diese sind je nach Größe für das Ablegen brennender Zigaretten oder Zigarren vorbereitet. Aschenbecher für Pfeifen-Raucher haben in der Mitte eine hohe Erhebung, an der die Pfeife abgeklopft wird. Viele Design-Aschenbecher sind aus zwei Teilen zusammengestellt: einer oberen Schale und einem unteren Topf. An der oberen Schale kann man das glühende Rauchgut ablegen und abaschen, während die Asche in die untere Schale verbracht und dort geruchsfrei aufbewahrt wird. Dadurch bleibt der Raumduft frei vom Geruch kalter Asche und zudem erstickt die Glut durch das Blockieren der Sauerstoffzufuhr. Auch Aschenbecher mit Deckel sorgen dafür, dass die kalte Asche keine Gerüche abgibt und dass die Glut der Stummel von selbst erlischt.

2. Form folgt der Funktion

Moderne Aschenbecher sind zurückhaltend und vor allem sehr funktional gestaltet. Die meisten sind rund, da sie auf eine gesellige Tischrunde ausgerichtet sind. Jeder Raucher soll den Aschenbecher von seinem Platz aus gut erreichen und ihn problemlos nutzen können. Sie sind meist puristisch und sehr schlicht gehalten, viele haben eine Klappfunktion und sind aus mehreren Teilen zusammengesetzt, die der praktischen Handhabung dienen.

3. Material & Pflege: Groß und beständig oder klein und flexibel

Design-Aschenbecher für Outdoor sind meist schwerer und größer, sowie aus wetterfesten Materialien gebaut. Zum einen können sie dadurch Wind und Wetter besser standhalten und sorgen dafür, dass die Asche nicht herausgeblasen wird. Zum anderen müssen Outdoor-Aschenbecher sehr viel Asche und Stummel aufnehmen, da im Freien meist sehr viele Raucher den Aschenbecher benutzen. Design-Aschenbecher für Outdoor sind daher vorwiegend mit einem selbst zuklappenden Deckel konstruiert. Der schöne Aschenbecher für den Wohnzimmertisch dagegen spielt mit Design-Ideen, Materialien und Farben, die sich für den Indoor-Bereich eignen. Hier wird zum Beispiel darauf geachtet, dass der Design-Aschenbecher leicht zu reinigen ist oder aus einem spülmaschinenfestem Material gefertigt ist.

Aschenbecher müssen Hitze und Glut unversehrt und beständig aushalten. Daher müssen aus hochwertigen Materialien hergestellt werden. Ein über die Jahrhunderte bewährtes Material ist hitzebeständige Keramik. Für moderne Design-Aschenbecher wird edle weiße Keramik eingesetzt, das eine schlichte Erscheinungsform hat. Aschenbecher mit Kippvorrichtungen und Deckeln sind oftmals aus Edelstahl gefertigt. Design-Aschenbecher aus Edelstahl sind nicht nur hitzebeständig, sondern auch haltbar und geeignet für die Spülmaschine. Moderne Design-Aschenbecher in ausgefallenen Formen werden mit dem hitzebeständigen und haltbaren Melamin-Kunststoff hergestellt. Auch dieses Material ist problemlos zu reinigen.

Wohin den Aschenbecher entleeren?
Erst nachdem die letzten Glutreste erloschen sind, kann der Aschbecher entleert werden. Zur Schonung der Umwelt dürfen die erkalteten Reste keinesfalls in die Toilette entleert werden. Sie gehören in den Restmüll.

Wie bekommt man den Aschenbecher wieder sauber?
Zum Reinigen von Aschenbechern haben sich Zitrone, Essig und Salz als natürliche Mittel, sowie Glasreiniger, Backofenreiniger und Scheuermilch bewährt. Zitrone und Essig sorgen neben der Reinigung dafür, dass der Geruch der kalten Asche gebunden wird. Ein alter Korken, der in Salzwasser getaucht wird, eignet sich hervorragend, um hartnäckige Flecken zu entfernen.

4. Preis: Hier hat Design einen moderaten Preis

Im unteren Preissegment werden bereits sehr schöne Stücke angeboten, die alle erforderlichen Kriterien der Handhabung erfüllen, während sich im mittleren Preissegment schon edle Designerobjekte ansiedeln. Designer-Aschenbecher im hochpreisigen Segment werden bereits aus sehr edlem Material hergestellt sein oder zu den Designklassikern zählen, um ihren Preis zu rechtfertigen.

5. Meisterstücke

Sie können Design-Aschenbecher online kaufen und sich zum Beispiel einen Alessi-Aschenbecher aus Edelstahl ins Wohnzimmer holen. Der Alessi-Spirale Aschenbecher ist aus einer kleinen flach-kugeligen Schale und einer innenliegenden Spirale als Zigarettenablage in Edelstahl zusammengesetzt. Alessi überzeugt wieder einmal mit einer einfachen, aber genialen Idee.

Der Aschenbecher mit Deckel von Rosti Mepal aus Melamin-Kunststoff besteht ebenfalls aus zwei Teilen. Der obere Teil ist der Deckel, in den man die Zigaretten ablegen kann und der zweite Teil ist die dazugehörige untere Dose, die die Reste geruchsfrei aufnimmt.

Dasselbe Prinzip verfolgt der Carl Mertens - Aschenbecher Caldera aus Edelstahl. Sein Deckel hat eine konische Form, auf der die Reste einfach durch ein Loch in den Behälter rutschen.

Der Aschenbecher MB 23E von Tecnolumen ist ein historisches Bauhaus-Designerstück aus poliertem Edelstahl in puristischer und praktischer Form. Den Deckel kann man kippen, um so die Reste in den Behälter fallen zu lassen.

Eine große Ausnahme in der üblichen Formgebung ist der Cubo Aschenbecher von Danese mit seiner eckigen Form in zwei Größen für Zigaretten oder Zigarren. Den Aschenbecher aus Melamin-Kunststoff, der wie eine hohe Schachtel mit Falte aussieht, durch die die Reste ins Innere fallen, gibt es in Schwarz und in Weiß.

Design-Aschenbecher von Connox – Ihre Vorteile:

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Design-Aschenbecher online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären.