Handtücher

Verwandte Kategorien: Decken, Küchentextilien, Picknick-Decken

Filter
< 1/5 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Handtücher aus Baumwolle für Badezimmer oder Fitnessstudio von Marimekko

Handtücher: Gemütlichkeit für den heimischen Wellnesstempel

Das Badezimmer hat in den letzten Jahren immer mehr an Wellness-Charakter gewonnen. Viele betrachten es mittlerweile als eine Art heimische Wohlfühloase. Die kann durch die große Menge an Fliesen und Keramik allerdings schnell mal kühl und zu steril wirken. Dabei können Sie das mit gezielt platzierten Heimtextilien, wie etwa einem Handtuch, spielend leicht verhindern. Flauschig weiche Materialien, wie Frottiere, zaubern schnell Behaglichkeit in die Nasszelle. Ausgefallene Farben und Muster sorgen zusätzlich für den gewissen dekorativen Touch. Handtücher in Flieder- und Cremetönen haben etwas Edles. Sie lassen sich gut in Badezimmern einsetzen, die in Grau oder Erdtönen gehalten sind. Fein gemusterte Handtücher hingegen können aufregend wirken. In Farben wie Grün oder Rot geben Sie Ihrem Bad ein lebendiges und aufregendes Aussehen. So beispielweise die beliebte Scholten & Baijings Kollektion des Herstellers Hay. Sie wurde um einige Handtücher ergänzt. Das komplexe Design aus feinen Linien und schlichten geometrischen Mustern wird von einem gewagten Farbmix ergänzt. Ein besonderer Hingucker ist ein Handtuchset. Platziert auf einem Hocker, dem Badewannenrand oder einem schmalen Hochregal fügt es sich in das Gesamtbild ein und bildet ein harmonisches Highlight.

Handtücher im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile

Frottiertuch, Gästehandtuch oder Duschtuch: ein Handtuch für alle Fälle

Handtücher gibt es in den verschiedensten Varianten und Größen. Jeder Handtuch-Typ hat dabei seine spezifische Aufgabe. Zum Abtrocknen der Hände eignet sich in den meisten Fällen ein mittelgroßes Exemplar. Zum Duschen ist eine größere Variante von Vorteil. Badetücher oder Duschtücher sind zudem äußerst saugfähig. Gästehandtücher haben eine geringe Breite und Länge. Sie werden zumeist nur einmal verwendet und dann gewaschen. Kinderhandtücher machen den Kleinen das Baden zum Vergnügen. Beispielsweise das kapuzenhandtuch Farm von Sebra. Eine besondere Rolle nehmen die Frottierewaren ein. Frottiertücher sind besonders saugfähig. Das liegt daran, dass sie aus vielen kleinen, einzelnen Schlingen bestehen, die die Oberfläche des Handtuches vergrößern und es so aufnahmefähiger machen. Handtücher aus Mikrofaser hingegen nehmen nicht nur große Mengen an Wasser auf. Sie trocknen auch sehr schnell. Aufgenommenes Wasser kann auf Grund der dünnen Fasern wieder aus ihnen herausgedrückt werden.

Handtücher richtig pflegen

Hingegen der allgemeinen Auffassung genügt es bereits Ihr Handtuch oder Duschtuch bei 60 Grad zu waschen, damit es hygienisch sauber wird. Damit Ihre Badetücher nach der Reinigung nicht in eine sogenannte Trockenstarre verfallen können Sie zum Waschgang etwas Weichspüler hinzugeben. Das vermindert die Saugkraft der Handtücher allerdings ein wenig. Für diejenigen, die keine Freunde von Weichspüler sind bietet es sich an den Handtüchern eine Runde im Trockner zu gönnen. Auf diese Weise werden sie auch wieder weich. Verzichten können Sie stattdessen getrost auf Hygienespüler. Sie sind nicht nur unnötig sondern schaden auf lange Sicht auch noch Ihrem Immunsystem. Das wird durch die 100 prozentige Keimfreiheit nämlich faul und begünstigt so Überempfindlichkeiten.

Sie möchten Ihre Handtücher online kaufen? Lassen Sie sich sie von uns bequem und innerhalb weniger Werktage nach Hause liefern!

Weitere Ideen und Highlights für Ihren Wellnesstempel finden Sie in der Kategorie Badezimmer - Accessoires. Lassen Sie sich inspirieren!