10 Jahre ferm Living – Handwerk mit nordischen Wurzeln

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 30.03.2016, von Anja Beckmann

Danish Design Made With Love.

10 Jahre ferm Living - die Neuheiten 2016Pastelltöne, markante grafische Muster, moderne leichte Formen – Designs von ferm Living folgen einer klaren Linie. Vielleicht hat der dänische Hersteller genau deshalb in nur wenigen Jahren Wohnungen auf der ganzen Welt erobert. Weil jedes einzelne Produkt neben den beliebten skandinavischen Zügen die ganz eigene ferm Living DNA enthält. Heute hat das Unternehmen Vertretungen in Australien, den USA und vielen weiteren Ländern. Kaum zu glauben, dass alles erst vor zehn Jahren begann. Mit einem einzigen Tapeten-Design…

Designerin Trine Andersen ist der kreative Kopf hinter der farbenfrohen ferm Living Welt. In ihren Entwürfen verbindet sie skandinavische Leichtigkeit mit Retro-Charme – aber mit auffälligen grafischen Mustern, dem jedes einzelne Objekt seine moderne Optik zu verdanken hat. Diesem ganz spezifischen Markenkern, in dem auch die Farbauswahl eine wichtige Rolle spielt, ist es zu verdanken, dass Sie ferm Living Produkte unter zahlreichen anderen Produkten wiedererkennen. Bewusst zurückhaltend gestaltet harmonieren die Designs mit vielen Einrichtungsstilen und -objekten. Sie sind edel und doch leger. Stilvoll, aber für den Alltag, für das Zuhause gemacht.

Wie alles begann …

ferm Living entstand aus einer Grafikagentur im dänischen Aarhus, die Trine Andersen 2005 gegründet hatte. 2006 gestaltete sie ihr Eigenheim um und suchte verzweifelt nach einer Tapete, die ihren Vorstellungen entsprach. Wenn sie spannende Muster entdeckte, waren diese viel zu teuer. So entwarf sich die Grafikdesignerin kurzerhand ihre eigene Tapete. Ermutigt von ihrer eigenen Arbeit, gestaltete Trine Andersen neun weitere Designs. Sie ging davon aus, dass es vielen Leuten geht wie ihr, und wollte moderne Tapeten und schöne Muster bezahlbar machen.

Im Februar 2006 stellte sie ihre ersten Entwürfe auf der Formland vor, einer dänischen Interior- und Design-Messe in Jütland. Aus Kostengründen konnte die junge Grafikdesignerin zunächst nur ein Design in Produktion geben, alle weiteren wurden lediglich auf Papier präsentiert. Die Designs stießen auf großes Interesse, die ersten Aufträge machten die Investition bezahlt. Die Präsentation auf der Formland war eine der Sternstunden für ferm Living. Die durchweg positive Resonanz zeigte der Designerin, dass ihre Arbeiten Zukunft haben. Sie entschied sich, weiterzumachen – unter dem Markennamen ferm Living.

Der Traum vom Vogel und Großmutters Lob

Ein kleiner Vogel spielte bei der Unternehmensgründung eine nicht unbedeutende Rolle. Noch vor der Gründung von ferm Living erschien er Trine Andersen in einer Vision – ein Vogel auf einem Zweig, bereit, loszufliegen. Die Vision bestärkte die Unternehmensgründerin, ihren Traum vom eigenen Geschäft zu verwirklichen. Heute hat der kleine Vogel seinen festen Platz gefunden – im ferm Living Logo.

Den Namen „ferm“ hat das Unternehmen Trines Großmutter zu verdanken. Sagte sie früher, jemand sei „ferm på fingerne“ – zu Deutsch: jemand habe „eine geschickte Hand“ –, so war das ein großes Lob. Der hohe Anspruch der Großmutter ist auch der Anspruch an jedes einzelne Produkt der firm Living Produktpalette. Neben dem hohen Qualitätsanspruch spiegelt der Name auch die Handwerkskunst, die hinter jedem einzelnen Objekt steht.

Wire Basket von ferm Living ferm Living - das Logo des skandinavischen Design-Herstellers 10 Jahre ferm Living - mit Trine Andersen

Die ferm Living DNA: sanfte Farbtöne treffen auf skandinavische Wurzeln

Heute – zehn Jahre später – begeistert das Unternehmen Menschen auf der ganzen Welt. Neben Tapeten produziert ferm Living zahlreiche weitere Einrichtungsobjekte: Wohntextilien, Dekorationsobjekte, Wandsticker, Interieur für die Küche, das Büro und auch für Kinder. Die Designs haben Einzug gehalten in sämtliche Räume der Wohnung. Zeitlose Designs, die kurzfristige Trends überdauern, und saisonale Kollektionen, die immer wieder für Abwechslung sorgen.

„Wir sehen uns nicht als typisch nordische Marke, aber wir haben unsere Wurzeln definitiv in der dänischen Mid-Century Moderne und in der Handwerkskunst.“

Der Einfluss der Mid-Century Moderne zeigt sich in den geradlinigen, leichten und funktionalen Aspekten sowie innovativen Formen der Designs. Jedes einzelne Objekt enthält Spuren der Vergangenheit – mit sich wiederholenden geometrischen Mustern. Neben skandinavischen Einflüssen zeigt sich in jedem Objekt die individuelle DNA von ferm Living: die ganz spezifischen Farben. Schwarz-Weiß-Kontraste, pastellige Farben und Naturtöne. Die sanften Farben in Verbindung mit den markanten geometrischen Mustern verleihen den ferm Living Produkten ihren ganz eigenen Charakter.

Das Erfolgsrezept: Doing what feels right

Wofür andere Unternehmen Jahrzehnte brauchen, ist ferm Living in nur wenigen Jahren gelungen: eine unverkennbare Markenidentität aufzubauen, weltweit bekannt. Trine Andersen selber führt den Erfolg auf das sehr natürliche Wachstum zurück. Es gab keine Strategie und keine genau kalkulierten Unternehmensziele. „Der eine Schritt hat wie selbstverständlich zum nächsten geführt und der wiederum zum nächsten“, erzählt die Firmengründerin. Antrieb und Inspiration war immer ihr Lebensalltag. Sie brauchte eine neue Tapete und sie gestaltete sich eine, weil sie dachte, dass es anderen ähnlich gehen muss. Sie wurde Mutter und weitete das Sortiment auf Produkte für Kinder aus. Sie zog um in ein größeres Haus und entwarf passende Interieurs. Ihre Design-Philosophie: „Doing what feels right“. Ein Erfolgsrezept.

Die Neuheiten im Jubiläumsjahr

2016 überrascht ferm Living mit neuen Konzepten für Zimmerpflanzen, Wohntextilien mit neuen Mustern und Möbelstücken, die durch edle Anmutung und Funktionalität gleichermaßen punkten.

Hexagon Vase und Herman Beistelltisch Produkte von ferm Living in Kombination Alles für Pflanzen und Blumen von ferm Living

Und nun? ferm Living macht weiter – mit neuen Kollektionen und Designs, die den einzigartigen Kern aus grafischen Mustern und sanften Tönen tragen. Freuen Sie sich also schon jetzt auf neue außergewöhnliche Interieurs im ferm Living Kleid. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

ConnoxPlus: Exklusive Angebote, CHF 10* geschenkt

Profitieren Sie von einer schnelleren Zustellung, News und Inspirationen, Angeboten bis zu 70 Prozent und vielem mehr!

Jetzt kostenlos registrieren


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter


Kollektionen


Zugehörige Marken



Zugehörige Designer