Krippenfiguren

Verwandte Kategorien: Weihnachtsdekoration

Krippenfiguren zieren die Wohnzimmer zu Weihnachten bereits seit Jahrhunderten. Vorläufer der Weihnachtskrippe gab es bereits im zweiten Jahrhundert, von der ersten figürlichen Darstellung der Weihnachtsgeschichte wurde jedoch erst Anfang des 12. Jahrhunderts berichtet. St. Franziskus von Assisi gilt als Schöpfer der Krippe, wie wir sie heute kennen.
In vielen Familien und Regionen sind Weihnachtskrippen noch heute fester Bestandteil des Weihnachtsschmucks. Jede Krippenfigur gibt es in vielfältigen Varianten. Designer haben die Krippenfiguren mit der Zeit ganz neu interpretiert und ihnen ein modernes Gesicht verliehen.

Mehr erfahren

Produkte
Filter


Krippenfiguren

Welche Krippenfiguren gibt es?

Die Kernfiguren einer jeden Krippe sind Maria, Joseph und Jesus. Außerdem werden oft Tiere aufgestellt – in Deutschland sind das ein Esel, ein Ochse und Schafe. Die drei Könige aus dem Morgenland, Caspar, Melchior und Balthasar, fehlen ebenfalls in keiner Krippe. Weitere Krippenfiguren sind der Engel sowie Hirten und ein Hütehund. Der Stern über dem Dach des Krippenstalls darf auf keinen Fall fehlen, denn er ist das Symbol dafür, dass die frohe Botschaft von der Geburt Jesu in alle Welt verkündet werden sollte.

Wann werden Krippenfiguren aufgestellt?

Traditionell wird die Krippe am ersten Adventssonntag aufgestellt. Tag für Tag kommen Krippenfiguren hinzu, bis am Heiligabend das Christuskind aufgestellt wird. Heutzutage machen viele Familien ihre Krippe jedoch erst kurz vor dem Weihnachtsabend fertig – gemeinsam mit dem Weihnachtsbaum. Entsprechend des Erscheinens der Figuren in der biblischen Weihnachtsgeschichte werden Caspar, Melchior und Balthasar traditionell erst am 6. Januar aufgestellt. Viele Familien dekorieren ihre Krippe mittlerweile jedoch direkt mit allen Krippenfiguren.

Auch der Abbau der Krippe hat sich im Laufe der Jahrzehnte verändert. Früher wurden die Krippen erst am Ende der Weihnachtszeit abgebaut. Das war der 2. Februar, das Fest „Mariä Lichtmess“. Heute passiert das oft schon kurz nach dem 6. Januar.

Originelle Krippenfiguren – die traditionelle Weihnachtsgeschichte modern interpretiert

Alessi verzichtet völlig auf eine Krippe und ermöglicht die Darstellung des Weihnachtsgeschehens in Form von Weihnachtsbaumschmuck. Der italienische Hersteller kreierte unter der Marke A di Alessi das Jesuskind, Maria, Josef, die Heiligen Drei Könige, der Engel und den Weihnachtsstern als gläserne Weihnachtsbaumkugeln. In Zeiten, in denen längst der Christbaum in den Mittelpunkt des Weihnachtsfests gerückt ist, schuf er damit eine nicht nur originelle, sondern auch zeitgemäße Art der Krippe.

Krippenfiguren aus Holz

Traditionell sind die Krippenfiguren aus Holz geschnitzt. Die frühe Holzkunst setzte mit ihren Schnitzereien auf allerlei Verzierungen und sehr detailgetreue Figuren – von vielen heutzutage als altbacken empfunden. Den heutigen Holz-Figuren muss der Charme des Alten nicht mehr unbedingt anhaften: Der Berliner Künstler Oliver Fabel schuf mit seiner Krippe »Jessas, Maria und Josef!« eine sehr reduzierte Variante der Krippenfiguren.

Krippenfiguren aus Porzellan

Immer beliebter wurde mit der Zeit auch die Krippenfigur aus Porzellan. Im Vergleich zu einer handgeschnitzten Holz-Figur verleiht sie der Krippe Modernität und Eleganz. A di Alessi nutzte das feine Material, um humorvolle Krippenfiguren zu entwerfen. In ihren Formen sind sie schlicht, ihre Charaktere erhalten die Figuren erst durch ihre Bemalung. Der Illustrator Massimo Giacon zeigte dabei viel Liebe zum Detail.

Krippenfiguren im Wohndesign-Shop kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Originelle und moderne Krippenfiguren finden Sie im Connox Wohndesign-Shop. Lassen Sie sich von den Kreationen unserer Designer inspirieren und schaffen Sie sich Ihre ganz eigene weihnachtliche Krippe!

Welche Krippenfigur Ihnen auch gefällt und wie Sie Ihre Krippe auch gestalten: Das Team vom Connox Wohndesign-Shop wünscht Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!