Hansjerg Maier-Aichen


Filter 

Authentics - Smart Butterdose Authentics - Smart Butterdose gross, weiss CHF 31.90 *Authentics- Lip Papierkorb Authentics- Maxi Lip Papierkorb, weiss CHF 42.90 *Authentics - Rondo Einkaufstasche Authentics - Rondo Einkaufstasche, schwarz CHF 26.10 *Authentics - Rondo Einkaufstasche Authentics - Rondo Einkaufstasche, weiss CHF 26.10 *Authentics - Can Mülleimer Authentics - Can Mini Mülleimer 5.5 l, transluzent weiss CHF 20.00 *Authentics - Rondo Einkaufstasche Authentics - Rondo Einkaufstasche, grün CHF 26.10 *Authentics - Rondo Einkaufstasche Authentics - Rondo Einkaufstasche, gelb CHF 26.10 *Authentics- Lip Papierkorb Authentics- Maxi Lip Papierkorb, schwarz CHF 40.00 *
Hansjerg Maier-Aichen

*1940
in Stuttgart, Deutschland.

1959 - 1962
Studium der Innenarchitektur.

1963- 1969
Studium der Malerei in Deutschland, Frankreich und USA.

1965 - 1966
Fulbright Stipendium für die Vereinigten Staaten von Amerika.

1969 - 1982
Zahlreiche Ausstellungen in Europäischen Galerien und Museen.
Lehraufträge an verschiedenen deutschen und amerikanischen Hochschulen.

1974 - 1984
Kulturberater der Europäischen Union. Während dieser Zeit intensive Reisen in Asien, Afrika und Südamerika.

1971
MFA degree - Art Institute Chicago, USA.

1983
Gründung der Designmarke AUTHENTICS.
Entwicklung von Kunststoffkollektionen in Zusammenarbeit mit jungen, internationalen Designern.
In wenigen Jahren entwickelte sich die Marke zu einem weltweiten und beispielhaften Unternehmen für anspruchsvolle Designprodukte des Alltags.
Zahlreiche nationale und internationale Designauszeichnungen.
In vielen Designsammlungen internationaler Museen vertreten (Modern Art Museum New York, Museum Tokyo, San Francisco, etc.).

Seit 1996
Entwicklung von AUTHENTICS Markenlizenzen in USA, Korea und Japan.
Internationale Publikationen über das AUTHENTICS Konzept und seine Auswirkungen auf die weltweite Kunststoffindustrie. (Zahllose Produktimitationen und Plagiate machen die Problematik von innovativen Designprodukten und Technologien in einem globalen Markt deutlich).

Seit 1997
Präsidiumsmitglied des Rat für Formgebung, Frankfurt.

1999
Berufung als Professor durch das LONDON INSTITUTE, Central Saint Martins College of Art & Design, London.

2000
Berufung in den Vorstand des Designlabor Bremerhaven.

Seit 2002
Professor für Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

2002
Kurator des Buchprojektes "SPOON", 100 International Designers, Phaidon Press, London.

Auszeichnungen
1968: Deutscher Kunstpreis der Jugend für Plastik.
1971: Bremer Kunstpreis.
1972-1973: Villa Romana Preis, Florenz.
1973-1974: Villa Massimo Preis (Rompreis), Rom.
1997: Verleihung der Europäischen Designpreises in Paris.