Wohntrend Mix & Match

So gelingt der Style harmonisch

Die handgefertigten 70's Kaffee Tassen & Becher von HKliving auf einer Kommode

Passt nicht, gibt’s nicht. Oder zumindest fast nicht. Denn insbesondere Geschirr, Textilien, Stühle und Bilderrahmen müssen schon längst nicht mehr in umfangreichen, gleichteiligen Sets gekauft werden. Die Kombination einzelner ausgewählter Stücke ist zum Trend geworden und lässt Ihre Lieblingsteile zum individuellen Eyecatcher werden. Wir verraten Ihnen im Blog, wie Sie mit ein paar Tipps und Tricks harmonische Arrangements im angesagten Mix & Match Style kreieren, die sich nach Belieben immer wieder verändern und erweitern lassen.

Mix & Match – so funktioniert’s:

  1. Geschirr
  2. Textilien
  3. Stühle
  4. Bilderrahmen

1. Geschirr

Gradient Geschirr von HKliving

Geschirr ist wohl der Vorreiter des Mix & Match Trends. Schon seit Längerem begleiten uns wunderschöne Stücke aus Steingut oder Keramik. Häufig von Hand gefertigt, sind sie echte Einzelstücke und geradezu prädestiniert dafür, mit anderen Designs kombiniert zu werden.

Das 70' Geschirr von HKliving im Regal

Stellen Sie Ihre einheitlichen Sets beiseite und mixen Sie Ihr Geschirr nach Lust und Laune. Damit es dennoch schön harmonisch und einladend auf dem gedeckten Tisch bleibt, sollten Sie Geschirr aus einem gleichen oder ähnlichen Material kombinieren. Hier bietet es sich an, Teller und Tassen aus der gleichen Serie, aber in einer anderen Farbe zu wählen.

Hersteller wie HKliving machen es vor und entwerfen umfangreiche Serien, zum Beispiel das 70‘s Geschirr, in denen jedes Teil seine eigenen Farben und Muster trägt.

Mix & Match Geschirr-Set aus der Collection

Sie mögen es eher ruhiger und gedeckter? Dann wählen Sie Geschirr in unterschiedlichen, aber schlichten Farben. So ergeben etwa Porzellan-Teller in einer Kombination aus Weiss, Grau und Blau ein zurückhaltendes, aber dennoch modernes Bild im Mix & Match Style.

70's Kaffeebecher Christmas von HKliving in der Ausführung gem
Gradient Becher von HKliving in der Farbe cream
Der 70's Kaffeebecher von HKliving, dunes
70's Keksdose 1,65 Liter, Venus von HKliving
70's Aufbewahrungsdose 1 Liter, Hail von HKliving
Die 70's Americano Tasse von HKliving, bark
70's Nudel-Schalen (4-tlg.) Ø 13,5 cm von HKliving in mehrfarbig
Die Bold & Basic Keramik Becher von HKliving, blau / grau
 
 

2. Textilien

Komfortable, farbenfrohe Bettwäsche

Doch nicht nur Geschirr, auch Textilien lassen sich hervorragend miteinander kombinieren und bringen so jede Menge gute Laune ins Bett oder aufs Sofa. Das angesagte Stockholmer Label Magniberg macht es vor und zeigt, wie sich Farben aller Art miteinander mixen lassen – je knalliger, desto cooler! Die einzige Regel dabei: Die Finger besser von wilden Mustern lassen, sonst kommt schnell Unruhe ins Schlafzimmer. Bei den Farben und Materialien sind Ihrer Kreativität hingegen keine Grenzen gesetzt.

Zeitloser Kissenbezug für Sofa und Bett

Bei den Textilien können Sie ausserdem direkt zwei Trends bedienen: Mix & Match und Leinen. Textilien aus nachhaltigem Leinen-Stoff wirken in pudrigen, schlichten Farben besonders natürlich und sorgen so für einen beruhigenden und dennoch lebhaften Style.

Frotté Geschirrtuch 50 x 70 cm von Juna in ocker
Pure Deckenbezug Satin von Magniberg in blossom pink
S&B Geschirrtücher, No. 8 Ballpoint scribble (2er-Set) von Hay
Pure Kopfkissenbezug Poplin 80 x 80 cm von Magniberg in peach
Pure Deckenbezug Satin von Magniberg in haze blue
Malaga Kissenbezug 40 x 60 cm, lila von Passion for Linen
Favourite Geschirrtuch in Love / Home, lavendel (2er-Set) von Design Letters
Horizon Kissenbezug 50 x 50 cm von Elvang in terracotta
 
 

3. Stühle

Two-Colour Esstisch von Hay in runder Ausführung

So viele schöne Stühle, dass Sie sich einfach nicht entscheiden können? Kein Problem! Mixen Sie einfach all Ihre Lieblingsdesigns miteinander. Dabei gibt es ganz verschiedene Strategien, um einen harmonischen Look zu kreieren. Wählen Sie zum Beispiel ein Stuhlmodell in unterschiedlichen Farben oder aber verschiedene Modelle in der gleichen Farbe bzw. dem gleichen Material für ein stimmiges Ambiente.

Vitra Home Stories Winter 2019

Einheit im Stuhlmix können Sie ausserdem schaffen, wenn Sie ein verbindendes Element schaffen – etwa durch die gleichen Untergestelle, die gleiche Stilrichtung oder gleiche Farbakzente. Wenn Sie sich erstmal langsam an den Stuhlmix heranwagen möchten, setzen Sie mit einem einzelnen anderen Stuhl – am besten am Kopfende – ein Highlight.

Eames Fiberglass Side Chair DSX von Vitra in basic dark / Eames ochre dark
CH24 Wishbone Chair von Carl Hansen in Buche geseift / Naturgeflecht
Fritz Hansen - Serie 7 Stuhl, Monochrom schwarz, 46.5 cm
About A Chair AAC 22 von Hay in Eiche matt lackiert / mustard
Eames Plastic Side Chair DSW von Vitra in Ahorn gelblich / weiss
Rattan Dining Stuhl, natur von HKliving
Eames Plastic Armchair DAR von Vitra in verchromt / weiss
 
 

4. Bilderrahmen

Bilderrahmen von Bloomingville zu mehreren an der Wand arrangiert

Dank moderner Bildergalerien ist der Mix & Match Trend an unseren Wänden schon längst angekommen. Nicht nur unterschiedliche Hängungen, sondern auch Bilderrahmen in verschiedenen Grössen und aus unterschiedlichen Materialien und Farben hauchen der Gallery Wall Leben ein und verleihen dem Raum seinen ganz persönlichen Touch. Wie Sie zahlreiche Rahmen harmonisch aufhängen können, lesen Sie in unserem Ratgeber-Beitrag „Bilder richtig aufhängen“.

Bilderrahmen mit Print abstrakt blau / rosa, L 52 x H 72 cm von Bloomingville mit Rahmen schwarz
Frame Bilderrahmen A5 von Moebe in Eiche
Posterrahmen 50 x 70 cm, schwarz von Collection
Floating Bilderrahmen 30 x 40 cm, Eiche von Collection
Exhibit Bilderrahmen 5er-Set von Umbra in chrom
 
 

Beitrag vom 15.11.2021

Alle Beiträge der Kategorie News & Trends

Ähnliche Beiträge