Fritz Hansen – von grossen Klassikern und zeitgenössischem Design

Fritz Hansen - Egg Chair, hellgrau

Seit beinahe 150 Jahren schreibt das Label Fritz Hansen Möbelgeschichte – und das mit grossem Erfolg. 1872 in Dänemark gegründet, kann das Unternehmen eine lange Historie an Kollaborationen mit führenden internationalen Designern vorweisen, die ihm globalen Ruhm eingebracht haben. Stuhlklassiker wie der Egg und Swan Chair oder der Stuhl Ameise sind aus der Welt des Interior Designs kaum noch wegzudenken. Anlass für uns, den skandinavischen Hersteller genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir schauen auf die bedeutendsten Entwürfe zurück, befassen uns mit den zeitgenössischen Designs und wagen einen Blick auf die spannenden Neuheiten von Fritz Hansen.

  1. Arne Jacobsen und sein Beitrag zum Durchbruch der Marke
  2. A Sense of Colour – neue Farben für Stuhlklassiker
  3. Republic of Fritz Hansen – eine zeitgenössische Perspektive
  4. Vervollständigen Sie Ihr Leben – mit der Objects Kollektion
  5. Leuchten von Fritz Hansen
  6. Ausblick auf die Neuheiten 2021

1. Arne Jacobsen und sein Beitrag zum Durchbruch der Marke

Ameise Stuhl Sense of Colour von Fritz Hansen

Wenn Design-Fans und Kenner an Fritz Hansen denken, haben sie sicherlich sofort ein Bild vom berühmten „Egg Chair“, dem „Swan Sessel“ oder „der Ameise“ vor Augen. All diese Entwürfe stammen von dem legendären Designer Arne Jacobsen, der seit den 1930er für Fritz Hansen arbeitete. Sein Durchbruch – und damit auch der des Herstellers – gelang ihm 1952 mit der Entwicklung des Schichtholzstuhls Ameise.

Der Stuhl führte später zur unvergänglichen Erfolgsgeschichte des Stuhls der Serie 7 – und weiterer Stühle aus formgepresstem Furnierholz. Die Einführung der Schichtholztechnik ist noch immer ein Meilenstein in der Geschichte von Fritz Hansen.

Fritz Hansen - Stuhl Ameise und Serie 7 Stuhl

Das Design des Serie 7 Stuhls ist an der minimalistischen Ameise und ihrer organischen Form angelehnt. Die Materialien und die Produktionsmethode sind ähnlich, da beide Stühle aus Schichtholz gefertigt sind, das auf ein Metallgestell montiert wird. Weitere Ähnlichkeiten gibt es aber nicht, denn der Stuhl der Serie 7 wurde ursprünglich mit vier Beinen und zwei Armlehnen entworfen, im Gegensatz zu dem dreibeinigen Stuhl Ameise ohne Armlehnen. Obwohl Arne Jacobsen selbst die Version mit Armlehnen bevorzugte, ist die Version ohne Armlehnen heute der beliebteste und der meistverkaufte Stuhl in der Geschichte von Fritz Hansen.

Heute wird auch die Ameise mit einem Untergestell aus vier Beinen angeboten. Weitere Varianten, wie der Serie 7 Bürostuhl, sind ganz neu mit dabei und ergänzen die beliebte Serie.

Fritz Hansen - Serie 7 Bürostuhl

Mit den Kreationen der klassischen Stil-Ikonen Ei und Schwan, die Arne Jacobsen für das Royal Hotel in Kopenhagen entwickelte, kamen weitere wichtige Möbelklassiker hinzu.

Fritz Hansen - Egg Chair mit Arne Jacobsen

Fritz Hansen - Serie 7 Stuhl, Monochrom schwarz, 46.5 cm
Die Ameise Stuhl (4 Beine / 46,5 cm) von Fritz Hansen in Esche weiss gefärbt / verchromt
Egg Chair von Fritz Hansen in hellgrau (Capture 4101)
Lilie Armlehnenstuhl von Fritz Hansen in Nussbaum / Chrom
Serie 7 Bürostuhl von Fritz Hansen in Chrom / Leder Grace Walnuss
Fritz Hansen - Grand Prix Stuhl, Walnuss / Gestell verchromt
Fritz Hansen - Schwan Sessel, Fritz Hansen Colours blau (FH 6001)
 
 

2. A Sense of Colour – neue Farben für Stuhlklassiker

Bei dem riesigen, weltweiten Erfolg ist es nur logisch, dass Fritz Hansen bis heute seine zeitlosen Stuhlklassiker produziert. Dabei wagt das Label auch immer wieder etwas Neues – wie etwa mit der „A Sense of Colour“ Serie, die uns im vergangenen Jahr überraschte.

Ameise Stuhl Sense of Colour von Fritz Hansen

Die italienische Galeristin, Redakteurin und Geschäftsfrau Carla Sozzani verlieh der Ameise, der Serie 7 sowie dem Grand Prix Stuhl in 16 neuen Farben und 7 neuen Untergestellen einen frischen und modernen Anstrich.

Die Italienerin hat nicht nur eindrucksvolle Referenzen als Chefredakteurin berühmter Magazine, wie der italienischen Vogue, der Elle und der in Italien veröffentlichten amerikanischen Vogue, vorzuweisen. Als Gründerin des zeitgenössischen Concept Store „10 Corso Como“ inspirieren ihr Unternehmergeist und ihre einzigartig künstlerische Philosophie Designenthusiasten von Mailand bis nach Seoul – und das macht sich in der durchdachten Auswahl der Farben bemerkbar.

Fritz Hansen - Serie 7 Stuhl mit Carla Sozzani

Die neue Farbpalette besteht aus Pale Rose, Wild Rose, Paradise Orange, Venetian Red, Light Beige, True Yellow, Burnt Yellow, Black, Midnight Blue, Dusk Blue, Lavender Blue, White, Evergreen, Olive Green, Deep Clay und Nine Grey – ein bestechend schönes Farbuniversum, das frischen Wind in klassische Farbskalen bringt.

Unterteilt ist die Palette in fünf bezaubernde Farbfamilien, die inspiriert sind von der Natur, von Geschmäckern und von Düften: A Glimpse of Yellow, A Note of Blue, A Scent of Green, A Taste of Pink und A Touch of Red.

Serie 7 Stuhl von Fritz Hansen in Esche wild rose gefärbt / Gestell schwarz
Ameise Stuhl von Fritz Hansen in Esche venetian red gefärbt / Gestell schwarz
Serie 7 Stuhl von Fritz Hansen in Esche lavender blue gefärbt / Gestell schwarz
Grand Prix Stuhl von Fritz Hansen in Esche burnt yellow gefärbt / Gestell schwarz
Ameise Stuhl von Fritz Hansen in Esche light beige gefärbt / Gestell schwarz
Grand Prix Stuhl von Fritz Hansen in Esche evergreen gefärbt / Gestell schwarz
Grand Prix Stuhl von Fritz Hansen in Esche oliv green gefärbt / Gestell schwarz
 
 

3. Republic of Fritz Hansen – eine zeitgenössische Perspektive

Verschieden grosse Alphabet Modulsofas von Fritz Hansen kombiniert zu einer grossen Polsterecke

Dass sich Fritz Hansen immer wieder neu erfindet und neben grossen Klassikern auch moderne Neuheiten entwirft und mit der Zeit geht, beweist auch die Einführung des Konzeptes „Republic of Fritz Hansen“, das 2000 eine Änderung der Strategie kennzeichnet.

Das Ziel der Strategie: Möbel von Fritz Hansen sollen dem Unternehmen oder dem privaten Haushalt eine individuelle Note verleihen und Persönlichkeit ausdrücken. Dafür hat das Label jede Menge junge Designer eingeladen, die die Designphilosophie von Fritz Hansen aus einer zeitgenössischen Perspektive interpretieren sollten.

Fritz Hansen - Let Loungesessel mit Sebastian Herkner

So wie Sebastian Herkner, der mit seinem Let Loungesessel ein Möbelstück für Fritz Hansen kreiert hat, das die exzellenten Fähigkeiten und die charakteristische Ästhetik des deutschen Designers mit der Handwerkskunst und -qualität von Fritz Hansen vereint und so ein Paradebeispiel für die „Republic of Fritz Hansen“ darstellt.

Der Fritz Hansen - N01 Armlehnstuhl in Buche am Esstisch

Der Armlehnstuhl N01 wurde vom japanischen Designstudio Nendo entworfen, das für seine zeitlosen Entwürfe mit dem gewissen Etwas bekannt ist und daher perfekt mit der Designsprache des dänischen Möbelunternehmens Fritz Hansen harmoniert. Entstanden ist dabei ein Armlehnstuhl, der sich paradoxerweise durch Minimalismus und gleichzeitig durch Detailreichtum auszeichnet.

Stub Beistelltisch von Fritz Hansen

Ein drittes Beispiel für die zeitgenössischen Entwürfe von Fritz Hansen ist der Stub Beistelltisch von der dänischen Architektin Mette Schelde, der nahtlos robustes, traditionelles Holz mit filigranem, modernem Glas verbindet.

4. Vervollständigen Sie Ihr Leben – mit der Objects Kollektion

Gesa Hansen Homestory Schlafzimmer

2016 führt Fritz Hansen schliesslich seine Zubehörkollektion „Objects“ ein, die unter dem Aufruf „Vervollständigen Sie Ihr Leben!“ eine Erweiterung der Marke ist und zugleich durch neue, erschwingliche Artikel neue Kunden an Fritz Hansen heranführt.

Jaime Hayon zeichnet Ikebana Vase

Allen voran die Ikebana Vase, die wohl schon jetzt zum Klassiker avanciert ist. Entworfen wurde sie von Jaime Hayon, einem Kunstdesigner mit spanischen Wurzeln, der für seine gewagt-plakativen Kreationen bekannt ist.

Fritz Hansen - Ikebana Vase, Messing

Ikebana ist ein japanischer Begriff und bezeichnet die Kunst des Blumenarrangierens. Und das gelingt dank der attraktiven Vase aus Glas und Messing besonders gut, denn die Lochplatte erlaubt es, einzelne Blüten kunstvoll in Szene zu setzen.

Objects Kollektion von Fritz Hansen

Die  Stack Tabletts wurden von dem Designerduo Wednesday Architecture entworfen. Inspiriert von skandinavischen Aufbewahrungsboxen aus wasserdampfgebogenem Holz, begeistern die Tabletts mit ihrem schlichten und leichten Design.

Unser Tipp: Jedes kreisrunde Tablett ist ein Hingucker für sich. Die Tabletts können jedoch auch ineinandergesteckt bzw. gestapelt (engl. stacked) und so zu einem besonderen Dekorationsobjekt werden.

Cecilie Manz Teppich von Fritz Hansen

Ergänzt wird die Objects Kollektion durch die stilvollen Teppiche von Cecilie Manz, die in verschiedenen Farben und aus natürlichen Materialien daherkommen und sich so in jedes Ambiente einfügen. Die handgefertigten Teppiche bringen Farbe auf den Boden und setzen dank unterschiedlicher Tufthöhen innerhalb jedes Entwurfs dreidimensionale, taktische Akzente.

Ikebana Vase H 130 mm von Fritz Hansen
Fritz Hansen - AJ Kissen Tassel, 56 x 36 cm, ocker
Vase tief H 185 mm von Fritz Hansen
Vertigo Kissen 60 x 40 cm von Fritz Hansen in Hellgrau
Moon Eye Vasen im 2er-Set von Fritz Hansen in klar / smoke
Ovale Ikebana Vase von Fritz Hansen aus Messing
Die Fritz Hansen - Wolldecke by Jaime Hayon in gold
 
 

5. Leuchten von Fritz Hansen

Suspence Pendelleuchte von Fritz Hansen

2015 hat Fritz Hansen das dänische Beleuchtungsunternehmen Lightyears, dessen Designphilosophie die von Fritz Hansen reflektiert, übernommen und so ein Repertoire an dekorativen Leuchten aufgenommen. Skandinavisch-traditionell und doch modern, lassen die Pendelleuchten und Tischleuchten jeden Raum erstrahlen.

Die Fritz Hansen - Night Owl Tischleuchte in verschiedenen Farben

So hat zum Beispiel Nicholai Wiig Hansen die Night Owl Tischleuchte mit dem Anspruch entworfen, ein angenehmes, typisch nordisches Licht zu kreieren, das eine gemütliche Atmosphäre in jedem Ambiente schafft. Entstanden ist eine informelle Tischleuchte, die mit Formen und Proportionen spielt und deren Farbvarianten vom Nachthimmel und dem leuchtenden Vollmond inspiriert sind.

Die Fritz Hansen - Night Owl Tischleuchte, smokey white
Die Fritz Hansen - Suspence Pendelleuchte P2, Kupfer
Caravaggio P2 Pendelleuchte von Fritz Hansen in matt dark sienna
 
 

6. Ausblick auf die Neuheiten 2021

Fritz Hansen - Planner Couchtisch

Trotz seines umfangreichen Sortiments aus zeitlosen Klassikern und modernen Entwürfen steht Fritz Hansen nicht still. Denn noch in diesem Jahr werden uns jede Menge Neuheiten von talentierten jungen Designern wie Karin Nakamura begeistern. Freuen Sie sich auf farbenfrohe Pendelleuchten, elegante Beistelltische, hochwertige Hocker und multifunktionale Accessoires.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken!

Beitrag vom 25.02.2021, von Isabelle Diekmann

Alle Beiträge der Kategorie Behind the Scenes

Kollektionen