Experten-Interview: Tipps und Tricks für die Frühjahrsbepflanzung

Wenn es draußen immer wärmer wird, ist es wieder an der Zeit, Balkon und Garten auf Vordermann zu bringen. Leichter gesagt als getan. Vom Zeitpunkt der Bepflanzung über das Arrangement der Blumen bis hin zur Pflege, kann man doch so einiges falsch machen. Sarah Fendel weiß, wie es richtig geht. Wir haben die gelernte Zierpflanzengärtnerin und Mitgründerin von Blumixx aus Hannover nach Tipps und Tricks für die Frühjahrsbepflanzung gefragt.

Sarah Fendel

Aus dem Studium der Landschaftsarchitektur heraus hat Sarah gemeinsam mit zwei Freunden Blumixx 2013 gegründet. Seit 2015 arbeiten die drei Gründer hauptberuflich am Unternehmen – einem grünen Online-Shop, der sich auf eine einfache Lösung für Balkonbepflanzung spezialisiert hat. Und dafür brauchen Sie nicht mal einen grünen Daumen. Aber das erklärt uns Sarah am besten selbst.

Sarah, sag uns in einem Satz was eure Blumixx-Bags sind, wie Blumixx-Bags funktionieren und wieso die Welt Blumixx-Bags braucht.
Unsere Blumixx-Bags sind die einfachste und schnellste Balkonbepflanzung der Welt: einfach online bestellen, in die Balkonkästen einsetzen und sich daran erfreuen!

Blumixx Bag Blumixx Bag Blumixx Bag

Blumixx übernimmt die Beschaffung und Anlieferung von standortspezifischen Pflanzen, Erde und weiteren Materialien. Die auswechselbaren Einsätze können einfach in den Blumenkasten eingelegt und später im Kompost oder Bio-Müll entsorgt werden. Für alle diejenigen, die Balkon und Garten auf eigene Faust bepflanzen wollen, hat Sarah aber auch noch ein paar ganz einfache Experten-Tipps und -Tricks auf Lager, die sie uns im Gespräch verraten hat.

Welche Pflanzen eignen sich am besten für die Frühjahrsbepflanzung?
Mein persönlicher Favorit im Frühjahr ist das Hornveilchen, die kleine Schwester des Stiefmütterchens. Ihre Blüten tragen viele kleine Gesichter und sehen frühlingshaft-fröhlich aus. Ab Ende März können auch immer Glockenblumen und Nelken folgen.

Welche Frühjahrsblüher blühen besonders lange und welche kommen immer wieder?
Auch hier siegt wieder das Hornveilchen für mich. Es blüht extrem lange und ist sehr robust. Dank der großen Farbpalette, kann das Hornveilchen schön kombiniert werden und schmückt den Balkon mit seinen Blüten mindestens bis zum Sommer. Wie die meisten Frühlingsboten, wandert es nach seiner Blütezeit oft einfach in den Müll. Ist der Platz vorhanden, kann es aber – wie auch Primeln und Glockenblumen – im Garten ausgepflanzt werden.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit der Frühjahrsbepflanzung zu beginnen?
Grundsätzlich bietet sich der März für die Frühjahrsbepflanzung an – das ist allerdings ganz individuell abhängig von der Wetterlage. Auch im März kann es hin und wieder nochmal extrem kalt werden und über Nacht frieren, sodass man den Balkonkasten geschützt auf dem Boden platzieren oder mit der Frühjahrsbepflanzung noch ein wenig warten sollte. Spätestens nach den Eisheiligen ist man dann aber auf der sicheren Seite und kann unbesorgt loslegen.

Fermob Blumenkaste für die Outdoor-Bepflanzung rephorm - Steckling Duo Pflanzbehälter Marimekko - Pieni - Siirtolapuutarha - Sweet Living

Worauf sollte man bei der Auswahl des Standorts von Balkonkästen und Blumentöpfen achten?
Im Frühjahr spielt die Auswahl des Standorts keine so große Rolle, denn dann ist die Sonneneinstrahlung noch nicht so extrem. Was ich aber für die Bepflanzung empfehlen kann: eine Drainageschicht im Balkonkasten einrichten, Blumenerde einfüllen, Pflanzen einsetzen und angießen. Generell sollte man das Gießen natürlich nie vergessen! Und verblühte Blüten regelmäßig ausknipsen, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Basket Blumenkasten hoch von Fermob in EisenkrautUnsere Empfehlung für Sie:Outdoor-PflanzgefässeJetzt ansehen!

Und woher weiß ich, wie viel Wasser die Pflanzen wirklich brauchen?
Das ist schwer zu sagen. Oft sind die Angaben recht ungenau. Aber mit der Zeit entwickelt man einfach ganz automatisch ein Gefühl dafür, wie viel Wasser die Pflanzen benötigen. Ansonsten kann ich auch Blumentöpfe und Pflanzgefäße mit eingebautem Bewässerungssystem empfehlen – da ist man auf der sicheren Seite.

Was ist dein persönlicher Trend für die Balkon- und Gartenbepflanzung 2018?
Mein persönlicher Trend in diesem Jahr ist definitiv insektenfreundliche Bepflanzung. Alle Pflanzen, die Bienen und anderen Nützlingen Nektar und Nahrung bieten, werden auch bei unseren Kunden immer beliebter. Stauden bieten sich zum Beispiel für die insektenfreundliche Gartenbepflanzung an! Aber auch eigens gezüchtetes Gemüse, Obst und Kräuter liegen voll im Trend. Immer mehr Menschen möchten wissen, wo ihre Nahrung herkommt und ernähren sich bewusster. In Kübeln, Topfen und Kästen macht die Anzucht auch optisch einiges her.

Apropos Kräuter: Welche Sorten eignen sich am besten um einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon anzulegen?
Das hängt ganz vom Standort des Balkons ab. Auf dem recht trockenen Südbalkon wachsen mediterrane Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Thymian und Salbei wunderbar. Küchenkräuter wie Basilikum, Petersilie und Schnittlauch brauchen mehr Feuchtigkeit und wachsen gut im Halbschatten. Sie brauchen mehr Wasser und Nährstoffe als die mediterranen Kräuter. Auch leckere Minze wächst hier wie Unkraut, sollte aber unbedingt separat in Blumentöpfen eingepflanzt werden. Ihre Wurzeln schießen nur so durch die Töpfe und verdrängen andere Pflanzen.

Der windowgreen Fensterbank Blumenkasten von rephorm in weiss Fermob - Basket Blumenkasten hoch, aubergine Miroir en Herbe Blumenkasten

Lotte Teppich Rund von myfelt Basket Blumenkasten hoch von Fermob in Pflaume Roberope, Balkon

Welche Tipps hast du für das Arrangement von Pflanzen? Welche Sorten und welche Farben gehen besonders gut zusammen?
Allgemein rate ich dazu, immer darauf zu achten, welche Pflanzen die gleichen Bedürfnisse haben – welche brauchen ähnlich viel Licht, Wasser und Platz? Wenn es um die Optik geht, gefällt mir persönlich die Kombi aus hängenden und aufrechten Pflanzen gut. Auch Blüh- und Blattschmuckpflanzen sehen toll zusammen aus. Blühpflanzen wirken Ton in Ton besonders harmonisch. Kontrastreiche Farben wie Orange und Lila sind ein echter Eyecatcher. Meine Favoriten: Wandelröschen, Eisenkraut und Fächerblumen. Oder lila Petunien, ergänzt mit Zauberschnee und Silberregen – Lila, Weiß und Silber passen schön zusammen. Und das Beste: All diese Pflanzen sind super pflegeleicht.

Braucht es immer einen bestimmten Dünger oder setzt du bei der Pflanzenpflege auf Wasser, Licht und Liebe?
Im Sommer, wenn die Pflanzen über mehrere Monate hinweg blühen sollen, ist ein Pflanzendünger auf jeden Fall notwendig. Spätestens drei Wochen nach dem Einpflanzen sollte man Nährstoffe über einen Dünger hinzugeben. Sowohl für Balkonpflanzen als auch Kräuter gibt es spezielle Dünger, die die jeweiligen Pflanzen bestens versorgen.

Herzlichen Dank, Sarah, für deine Zeit und deine tollen Tipps. Jetzt darf der Frühling kommen!

Fotocredit: Blumixx, Susanne Hesslenberg (@sweet_living_interior)


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 28.02.2018, von Isabelle Diekmann

Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  


Produktgruppen