Smeg
Smeg Logo

Smeg

Smeg wurde bereits 1948 von Vittorio Bertazzoni in der italienischen Stadt Guastalla gegründet. Stets auf ein Maximum an Qualität, Technik und Design bedacht, ist Smeg weltweit für Exzellenz aus Made in Italy bekannt.



Italienischer Hersteller für Küchengeräte

Smeg wurde bereits 1948 von Vittorio Bertazzoni in der italienischen Stadt Guastalla gegründet. Die Bertazzonis waren lange Zeit als Schmiede tätig bevor sie zu Herstellern von Standherden und Küchengeräten wurden.

Die Geschichte von Smeg begann in der Nachkriegszeit, als sich die Bedürfnisse mit dem Wandel der Familienstrukturen und der neuen Rolle der erwerbstätigen Frau veränderten. So machte sich das Unternehmen an die Entwicklung von Küchengeräten, die die Hausarbeit erleichterten und durch Design und Funktionalität zum Statussymbol wurden.

Gasherde mit Zündautomatik, Backöfen mit Garprogrammierung, Geschirrspüler, Kochmulden und Einbauöfen zeichneten das Sortiment von Smeg ab den 50er Jahren aus. Mitte der 70er Jahre begann zudem die Zusammenarbeit mit bedeutenden Architekten und Designern, sodass Geräte entstanden, die über ihren praktischen Nutzen hinaus zu echten Designikonen wurden.

Stets auf ein Maximum an Qualität, Technik und Design bedacht, ist Smeg, was ein Acronym für Smalterie - Metallurgiche - Emiliane - Guastalla ist, ein Unternehmen, das weltweit für Exzellenz aus Made in Italy bekannt ist. Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation geführt.

Internetseite von Smeg