Outdoor-Pflanzgefässe

Das sollten Sie beim Kauf beachten

Filter 

Farben  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  



Design-Outdoor-Pflanzgefässe – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

  1. Für jeden Einsatz das richtige Pflanzgefäss
  2. Das passende Material
  3. Outdoor-Gestaltung mit Pflanzgefässen
  4. Fazit

1. Für jeden Einsatz das richtige Pflanzgefäss

Egal ob drinnen, auf dem Balkon oder im Garten – es gibt für jeden Einsatz passende Pflanzgefässe, sodass sie jeden Bereich, den Sie möchten, bepflanzen können:

Universell einsetzbar sind dabei ein klassischer Pflanzkübel (2) sowie ein Pflanzenkasten (1). Beide eignen sich auch perfekt zur Begrenzung einzelner Bereiche, für die Begrünung von sonst ausgelegten Flächen oder zum Hervorheben von besonderen Pflanzen.

Speziell geeignet für die Fensterbank aussen ist ein Fensterbank-Balkonkasten (3), der sich jeweils an den Enden befestigen lässt.

Für den Balkon empfiehlt sich neben dem klassischen Balkonkasten (4) zum Einhängen auch der über Geländer und Ecke befestigte Balkonkasten (5) sowie ein Pflanzkasten mit Ablage (6).

Für jeden Einsatz das richtige Pflanzgefäss
1. Pflanzkasten: Jan Kurtz – Blumenkübel Minigarden | 2. Pflanzkübel: Collection – Blumentopf mit Untersetzer | 3. Fensterbank Blumenkasten: rephorm – windowgreen | 4. Balkonkasten: ferm Living – Bau Balcony Box | 5. Geländer Blumenkasten: rephorm – Eckling Pflanzbehälter | 6. Pflanzkasten mit Ablage: fermob – Terrazza Blumenkasten

2. Das passende Pflanzkübel-Material finden

Im Gegensatz zu Blumenkübeln für drinnen, bei denen jedes Material verwendet werden kann, gibt es bei Outdoor-Pflanztöpfen ein paar Kriterien zu beachten: So sollten Pflanzgefässe für den Outdoor-Bereich nicht nur witterungsbeständig, sondern auch standfest sein, sodass Wind und Wetter ihnen nichts anhaben können. Zudem sollte das Austreten von überschüssiger Wassermenge durch Regen gewährleistet sein.

Das passende Pflanzkübel-Material finden

Blumenkübel kommen daher in den verschiedensten Materialien daher, wobei jedes Material seine eigenen Vorzüge hat:

Holz (1) ist ein natürliches Material, das mit Pflanzen eine perfekte Verbindung eingeht. Auch hier ist es bei Pflanzgefässen für aussen wichtig, witterungsbeständige Hölzer zu wählen. Dabei bieten sich Teak, das aufgrund seiner Maserung und der Farbe, die sich mit der Zeit verändert, besonders beliebt ist, Akazie, Eukalyptus und Bambus am besten an. Holzkübel sollten Sie aber eher als Übertöpfe verwenden, da sie mit direktem Kontakt zur Pflanzenerde und der damit verbundenen Feuchtigkeit mit der Zeit anfangen können sich zu zersetzen, wenn sie von innen nicht beschichtet sind.

Gut geeignete Pflanzgefässe für den Outdoor-Bereich sind auch solche aus Keramik (2), weil sie besonders strapazierfähig und langlebig sind. Die gängigsten Materialien sind Steingut und Terrakotta, das es glasiert und roh gibt. Im Rohzustand, also unglasiert, haben diese Materialien den Vorteil, dass sie atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend sind.

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber„Pflanzkübel aus einem Steingemisch oder Keramik überzeugen meist mit spannenden Oberflächen. So schafft man es, mit einer Mischung solcher Pflanzgefässe jeden Aussenbereich mühelos mit einem mediterranen Flair zu versehen.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Auch Töpfe aus Beton oder Stein (3) sind atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Die bevorzugte Variante ist Faserbeton. Es besteht aus den natürlichen Stoffen Zement, Kalksteinmehl, Fasern, Luft und Wasser und ist zu 100 Prozent recycelbar. Faserbeton-Pflanztöpfe sind durchgefärbt, sodass Absplittern oder Abfärben keine Frage ist. Ausserdem sind sie frostresistent, robust und langlebig. Mit Betontöpfen in Grautönen treffen Stadt und Land aufeinander und erzeugen einen spannenden Effekt.

Modelle aus Kunststoff (4) sind in besonders vielen Farben erhältlich und zeichnen sich durch ihr leichtes Material aus – das Gewicht kommt bei ihnen also tatsächlich nur von der Pflanze. Bei einem Outdoor-Blumentopf aus Kunststoff ist es wichtig, dass der Kunststoff für den Aussenbereich geeignet ist, da Plastik porös werden und brechen kann, wenn es friert.

Pflanzgefässe aus Textil oder Stoff (5) sind der neue Trend. Sie bestehen meist aus 100 % recycelbarem Geotextil, sind atmungsaktiv, UV-beständig und frostresistent. Zudem haben sie den Vorteil, dass sie ohne Pflanze sehr leicht und gut zu verstauen sind.

Ein weiteres Material für Design-Pflanzkübel aussen ist Metall (6), das äusserst langlebig und formstabil ist. Allerdings sollten Metall-Pflanzgefässe möglichst nicht in der prallen Sonne stehen, da sie sich aufheizen können. Ebenso sollte die Pflanze immer ausreichend mit Wasser versorgt werden. Hierbei ist es wichtig, auf Löcher im Boden zu achten, damit überschüssiges Wasser abfliessen kann und keine Staunässe entsteht. Alternativ können Sie Untertöpfe verwenden.

Balkon Pflanzkasten in softem Beige - Cashmere

3. Outdoor-Gestaltung mit Pflanzgefässen

Egal ob Pflanzgefässe, die gross, oder Pflanzgefässe, die hoch sind – es gibt zahlreiche extravagante Bepflanzungsgefässe, die es schaffen, selbst schlichte Gräser in Szene zu setzen. So werden neben Balkonen, Terrassen und Gärten auch Hauseingänge, Wege und graue Hauswände aufgewertet und einladend hergerichtet.

Outdoor-Gestaltung mit Pflanzgefässen

Noch mehr Tipps und Tricks, wie Sie kleine Balkone, Dachterrassen und Outdoor-Küchen gestalten können, finden Sie in unseren Ratgeberbeiträgen.

4. Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Pflanzgefässes beachten

  • Es gibt für jeden Einsatz das passende Pflanzgefäss. Neben klassischen Blumenkübeln und Pflanzkästen, die überall positioniert werden können, gibt es auch spezielle Modelle zum Befestigen an Fensterbank oder Balkon.
  • Während Sie im Innenbereich jedes Blumentopf-Material verwenden können, sind eine Witterungsbeständigkeit und Standfestigkeit für draussen ebenso entscheidend wie die Möglichkeit, dass Regenwasser abfliessen kann.
  • Von vielseitigem Kunststoff über trendsicheres Textil bis hin zu klassischer Keramik oder solidem Beton und Stein – die Materialvielfalt für Design-Pflanzgefässe bei Connox ist gross und jedes hat seine eigenen Vorteile. Besonders beliebt sind auch natürliches Holz oder schlichtes Metall.
  • Mit Design-Pflanzgefässen haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, nicht nur Balkone, Terrassen und Gärten, sondern auch Hauseingänge, Wege und graue Hauswände stilvoll zu dekorieren und ihnen eine natürliche Note zu geben.
Gro Übertopf von Kähler Design

Design-Outdoor-Pflanzgefässe online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Design-Outdoor-Pflanzgefässe online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.