• Gratis Versand ab 150 CHF
  • 100% klimaneutraler Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht

Homestory: Die Herausforderungen einer modernen Terrassengestaltung

Zu Besuch bei Flugbegleiterin @fly_kati

Homestory fly_kati Aufmacher

Wer viel auf Reisen ist, der schätzt in der Regel umso mehr ein harmonisches und aufgeräumtes Zuhause. So wie Flugbegleiterin Kati vom Instagram-Account @fly_kati. Besonders viel Entspannung vom stressigen Alltag findet Kati auf ihrer grosszügigen Terrasse. Wir trafen die Dreifach-Mama zum Interview und sprachen mit ihr unter anderem über ihre Lieblingsjahreszeit Sommer und der Funktion ihres Outdoor-Bereiches.

Liebe Kati, erzähl uns: Was hat es mit Deinem Instagram-Namen @fly_kati auf sich?
Mein Account ist lange vor unserem Hausbau entstanden und war damals angelehnt an meinen Beruf, der mich an die schönsten Orte dieser Welt bringt. Da das Reisen schon immer zu einem wichtigen Teil in meinem Leben gehört hat, habe ich den Namen seitdem nicht verändert und nehme meine Follower auch weiterhin auf jede Reise mit.

Homestory fly_kati Flur

Auf Grund Deines Berufes bist Du viel unterwegs. Ist Dir gerade deshalb ein gemütliches und harmonisches Zuhause besonders wichtig?
Als Flugbegleiterin reise ich seit Jahren um die Welt, habe zum Teil Aufenthalte von über einer Woche am anderen Ende der Welt, muss mich immer auf neue Begebenheiten wie Hotels, neue Kollegen und verschiedene Kulturen einstellen und brauche daheim einfach diesen einen sicheren Hafen, in den ich immer wieder gerne zurückkehre und in dem ich mich rundum geborgen fühlen kann.

Was war Dein bislang schönstes Reiseziel und warum?
Da kann ich mich tatsächlich auf kein bestimmtes Ziel festlegen. Ich liebe es, mich durch ein fremdes Land, eine fremde Stadt treiben zu lassen, die Kultur und alles was damit verbunden ist aufzusaugen und meinen Horizont dadurch zu erweitern. Ich liebe Asien zum Beispiel genauso wie Nordamerika. New York wird immer ganz oben auf meiner Liste stehen, ebenso aber die pulsierenden asiatischen Metropolen wie Singapur, Shanghai oder Hongkong.

Homestory fly_kati Kueche

Wie findest Du Entspannung als Ausgleich zu deinem beruflichen Reisen?
In erster Linie natürlich durch meine Familie. Selbst wenn es daheim noch so viel Trubel mit drei Kindern gibt, geben sie mir einfach das, was ich brauche, wenn ich von meinen Reisen zurückkomme. Ein gemütliches Zuhause gehört aber genauso dazu wie regelmässige Yoga-Stunden, für die ich mir immer Zeit nehme.

Auf was dürfen sich die Personen freuen, die Dir auf Instagram folgen?
Auf meinem Account geht es in erster Linie um all die schönen Dinge, die es rund um Interior zu finden gibt. Ich liebe Designstücke, die klare Linien haben und einfach zeitlos sind. Viele Teile davon werden wir wahrscheinlich noch an unsere Kinder vererben und das ist das Schöne daran. Im Sommer steht auf meinem Account natürlich unser Garten und die Terrasse im Fokus.

Homestory fly_kati Haus

Der Sommer ist Deine absolute Lieblingsjahreszeit. Warum?
Ich bin schon immer ein richtiges Sommerkind gewesen, eine richtige Sonnenanbeterin. Daran wird sich auch nie etwas ändern. Im Gegenteil, seit wir unseren Garten haben, der im Sommer zu einer Art Outdoor Wohnzimmer für uns wird, geniesse ich das Leben im Freien noch viel mehr.

Wie wichtig ist Dir dein Outdoor-Bereich? Was bedeutet er Dir?
Wir haben schon während der Planungsphase unseres Hauses die grosszügige Terrasse miteingeplant. Wir hatten von Anfang an einen Outdoor-Bereich mit verschiedenen Sitzecken und Rückzugmöglichkeiten im Kopf, der trotz allem offen und frei gestaltet sein sollte und uns im Sommer ein zusätzliches Wohnzimmer bietet.

Homestory fly_kati Lyngby - Glasvasen

Wie gross ist Dein Outdoor-Bereich?
Unsere Outdoor-Oase inklusive Garten nimmt gut über die Hälfte unseres Grundstücks ein, knapp 600 m². Die Terrasse allein hat knapp über 100 m² plus den überdachten Bereich mit der Lounge-Ecke.

Welches sind die Herausforderungen bei einem solch grossen Terrassen- und Garten-Bereich?
Unser Garten wächst von Jahr zu Jahr, wir sind mit der Gestaltung noch lange nicht fertig. Auf dem oberen Bereich ist es mir noch zu kahl, mir fehlen Bäume und Blumen. Mein Mann dagegen liebt es auch dort minimalistisch und symmetrisch. Ich denke, da müssen wir uns noch finden, ich träume zum Beispiel noch von einem Pool, es soll noch ein Hochbeet in dem Stil unserer Olivenbaum-Einfassung geben.

Welchen Stil verfolgst Du auf der Terrasse und im Garten?
Auch auf unserer Terrasse liegt uns ein minimalistisches Design am Herzen. Alles ist in Betontönen, schwarz und weiss gehalten und unser 5 Meter langer Esstisch aus vergrauter Eiche fügt sich perfekt in dieses Bild ein.

Homestory fly_kati ferm Living - Ripple

Was ist Dein persönliches Outdoor-Highlight?
Ganz klar unser 200 Jahre alter Olivenbaum, der das Schmuckstück und der Blickfang auf unserer Terrasse ist. Wir haben schon immer davon geträumt, haben lange überlegt, ob wir es in unseren Breitengraden wagen sollen, eine Olive einzubauen. Bisher ist das Experiment geglückt und wir sind quasi das Versuchsobjekt für viele andere Gartenbesitzer, auf Instagram gibt es inzwischen einige Oliven, die sogar exakt in unserem Stil eingefasst wurden.

Was macht für Dich einen perfekten Outdoor-Bereich aus?
Wir verlagern im Sommer unser Wohnzimmer einfach nach draussen. Es spielt sich dann alles unter freiem Himmel ab. Deshalb sollte es natürlich auf der Terrasse genauso gemütlich werden, wie drinnen. Die verschiedenen Sitzbereiche tragen auf jeden Fall dazu bei. Gegessen wird natürlich am Tisch, zum Chillen gibt es zwei Lounge-Bereiche, Sonnenliegen und eine Feuerstelle. Ich lasse den Tag auch gerne ganz gemütlich mit einem Glas Wein in meinem Hängesessel ausklingen, bis die Sonne untergeht.

Homestory fly_kati HAY Tray Table

Ist Dein Outdoor-Bereich so gestaltet, wie Du ihn schon immer im Kopf hattest oder hat er sich im Laufe der Zeit auch entwickelt?
Am Anfang stand natürlich die Idee einer grossen Terrasse rund ums Haus mit grossen Betonplatten. Während der Umsetzungsphase haben wir sie sogar nochmal vergrössert und auch jetzt kommen jedes Jahr immer neue Teile oder sogar Bereiche dazu, wie zum Beispiel die Feuerstelle. Wirklich fertig ist man in einem Haus und Garten wohl nie. Man verändert sich selbst ja auch ständig und das gleiche passiert dann natürlich auch mit seinem Zuhause.

Welches sind die neuesten Designs und Accessoires auf Deiner Terrasse?
Ich finde ständig neue Accessoires für unsere Terrasse. Erst kürzlich sind zum Beispiel die zwei grossen Lyngby Glasvasen eingezogen, die wir auf dem Esstisch als Windlichter nutzen. Ebenso der Classic Korbo aus verzinktem Stahl, in dem wir die Handtücher für den Pool verstauen. Ich weiss immer gleich ganz genau, an welchen Ort ich etwas stellen möchte, wenn ich neue Styles entdecke.

Homestory fly kati Korbo Aufbewahrung

Erkennst Du derzeit Trends für die Gestaltung einer Terrasse?
Es gibt ja gerade auf Instagram viele Trends, die dann von einer Mehrheit gelebt und umgesetzt werden. Unser Esstisch wurde zum Beispiel schon vielfach nachgebaut und auf nicht wenigen Terrassen findet man unsere schwarzen Stühle. Gerade das ist das Schöne, dass man sich gegenseitig austauscht und inspiriert und so entstehen dann ganz nebenbei auch immer wieder neue Trends.

Homestory fly_kati Terrasse

Ist beim Aussenbereich demnächst noch etwas geplant?
Unbedingt ein Pool mit einer Sonnenterrasse und einer neuen Lounge-Ecke daneben. Ich freue mich jetzt schon darauf, diesen Bereich ganz neu zu planen und einzurichten. Es stehen schon jede Menge Must-haves dafür auf meiner Wunschliste. Ein Grossteil wird mit Sicherheit von Connox sein.

Wo lässt Du Dich hinsichtlich Home & Living und Outdoor-Themen inspirieren?
In erster Linie ganz klar bei Instagram und Pinterest. Es gibt unzählig viele ganz besondere Accounts, bei denen man sich Anregungen holen kann. Ausserdem stöbere ich unheimlich gerne durch Design Magazine und natürlich auch durch Designkataloge, wie euren zum Beispiel, wo man sich ganz, ganz viele Inspirationen holen kann.

Homestory fly kati yunic Corian Tray

Wie sind Terrasse und Garten bei Dir aufgeteilt?
Das war uns bei unserer Planung das wichtigste, dass es verschiedene Rückzugsorte und Ecken auf unserer Terrasse gibt. Abends sitzen wir zum Beispiel am liebsten auf unserer Lounge unter dem Sonnensegel, während sich die Kinder am liebsten auf die Lounge unter dem Freisitz zurückziehen, auch tagsüber, da es dort am schattigsten ist. Heiss geliebt ist natürlich auch der Platz rund ums Lagerfeuer, dort werden dann Würstchen und Stockbrot gegrillt und wir relaxen derweil in unseren Hee Lounge Sesseln von HAY.

Homestory fly_kati HAY - Hee Lounge Stuhl

Deine Lieblingspflanze ist...?
Auf jeden Fall Olivenbäume und Zitruspflanzen. Ich liebe einfach den mediterranen Stil und den Duft der Zitronenblüten. Er erinnert mich an den Süden und Zitronen stehen für mich für den Sommer. Ausserdem sind beide relativ pflegeleicht, wenn man weiss, wie man mit ihnen umgehen muss.

Homestory fly_kati Zitrone

Shop the Look

Tray Table 60 x 60 cm von Hay in Schwarz
Classic 50 Drahtkorb von Korbo aus Edelstahl
weisses Tablett aus hochwertigem Corian mit 40 cm Durchmesser
Glasvase H 25 cm von Lyngby Porcelæn in transparent
Hee Lounge Chair von Hay in Schwarz
Panthella Portable Akku LED-Tischleuchte von Louis Poulsen in weiss
Ripple Karaffe von ferm Living
Die höfats - Triple 120 Feuerschale
Ripple Gläser (4er-Set) von ferm Living
Der Blumentopf mit Untersetzer von Collection, Grösse: L , Ø 32 cm x 35 cm / dunkelgrau
 
 

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung in Deinen grosszügigen Outdoor-Bereich!

https://www.instagram.com/fly_kati/

Beitrag vom 31.07.2022, von Mandy Wulf

Ähnliche Beiträge