Dutch Design

Exklusiv-Verkauf - Fatboy
Teilen
  •  Facebook
  •  Pinterest
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Zur Produktauswahl

Dutch Design - das steht für experimentelles Design auf höchstem Niveau aus den Niederlanden. Was auf den ersten Blick unerwartet ist - verbindet doch die Öffentlichkeit mit den Niederlanden eher Windmühlen, Tulpen und Käse - passt auf den zweiten Blick perfekt zueinander. Schließlich stehen die Niederlande und Dutch Design für eine freiheitliche Gesellschaftsform und multikulturelles Zusammenleben der unterschiedlichsten Menschen. Schon immer der perfekte Boden für Kreative aller Art.

Die Ursprünge des niederländischen Designs

Eine einheitliche Definition für "Dutch Design" oder holländisches Design zu finden ist schwierig. Sicher ist jedoch, dass Kreativität und Gestaltung spätestens seit dem 17. Jahrhundert in der holländischen Kultur und Geschichte verwurzelt sind.

Das Mädchen mit dem Perlenohrring von IXXIZu dieser Zeit befreiten sich die Niederlande von der spanischen Herrschaft. In der Folge vollzog sich in dem Land ein rasanter gesellschaftlicher Wandel sowie wirtschaftliches Wachstum.

In dem nun beginnenden „Goldenen Zeitalter“ waren es Künstler wie Rembrandt und Vermeer, die in den Niederlanden eine kulturelle Blütezeit herbeiführten. Ihr künstlerisches Erbe ist noch heute präsent und lebt zum Beispiel in den Motiven von IXXI weiter.

Aufstieg der Architekten und Designer

Von diesem Punkt an bis zu dem heutigen Tag blieb die künstlerische Tradition fest in der Gesellschaft verankert. Es sollte aber nicht bei der Malerei bleiben: Architektur, Grafik- und Produktdesign errangen bald eine ebenso starke Position in den Niederlanden.

Tisch mit Fuß in Kegelstumpf-FormBesonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts strebten niederländische Designer danach, ihren Horizont zu erweitern.

Gerrit Rietveld und die Künstlergruppe De Stijl, Piet Zwart und andere übten großen Einfluss aus und begründeten eine Szene, die später Designer wie Marcel Wanders, Gijs Bakker, Chris Kabel, Ineke Hans oder Jorre van Ast hervorbringen sollte. Holländisches Design wurde langsam zum internationalen Begriff.

Holländisches Design feiert internationalen Erfolg

Heute sorgt Design aus den Niederlanden regelmäßig für Aufsehen und ist gefragt wie nie. Dutch Design hat sich zu einem Phänomen entwickelt, das weltweit Beachtung findet. Die Dutch Design Week in Eindhoven ist international bekannt und geschätzt.

Moooi - Blow Away Vase

Viele verschiedene Strömungen haben in den vergangenen Jahrzehnten Einfluss auf sowohl die Massenproduktion als auch die Herstellung von Unikaten genommen. Die Liste niederländischer Designer, die international Erfolge feiern und zu bekannten Größen der Szene avanciert sind ist praktisch endlos.

Innovativ und unkonventionell – Holländische Möbel

Der Lamzac XXXL von FatboyDutch Design als ganzes ist vielseitig und aus diesem Grund schwierig zu charakterisieren. Es ist eine Kombination verschiedener Einflüsse und individuellem Können.

Hier spielt die viel beschworene Offenheit der holländischen Gesellschaft hinein. Zwar ist auch hier an vielen Stellen mehr Schein als Sein, aber durch permanenten Wandel und Dialog ist in den Niederlanden eine Designszene entstanden, die Innovation und Kreativität verkörpert.

Gemeinsam ist den Dutch Designs die Offenheit gegenüber dem Unbekannten und die Beliebtheit ungewöhnlicher Formen und Techniken. Dies ist die Umgebung, in der nicht nur Droog die Entwürfe für seine experimentellen Produkte gefunden hat und aus der immer wieder Designer mit unerwarteten und innovativen Entwürfen überraschen.

Hay - Pyramid Banner 4zu3
Alle Beiträge der Kategorie Designwissen
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Sortieren: Beliebtheit  


Zugehörige Marken