• Gratis Versand ab 150 CHF
  • 24.000 Produkte lagernd
  • 30 Tage Rückgaberecht

Kunst, Farbe und ein Hauch Romantik

Der Sinn für Materialien und Farben wurde Fien Muller und Hannes Van Severen wohl in die Wiege gelegt. Ganz selbstverständlich und „aus dem Bauch heraus“ kombiniert das Designerpaar überraschende Nuancen und ungewöhnliche Strukturen.

Muller van Severen

Als Künstler avancieren die Entwürfe von Muller van Severen ganz selbstverständlich zwischen Design und Kunst. Ein Gespräch über die Liebe zu Materialien, die Bedeutung der Familie, Ehrlichkeit und die Sehnsucht, frei zu sein..

Hallo ihr beiden, vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt. Ihr seid beide Künstler. Du, Fien, hast also Fotografin gearbeitet und du, Hannes, als Bildhauer. Heute konzentriert ihr euch auf das Designen von Möbeln. Wie kam es zu diesem Wechsel?

Fien: Wir fühlten uns immer zu Möbeln hingezogen, auch wenn wir als bildende Künstler arbeiteten. Bereits bei früheren Kunstwerken waren wir fasziniert davon, diese zu verändern oder in eine Installation einzubauen und eine Welt um sie herum zu schaffen. Als wir von der Galerie Valerie Traan gefragt wurden, ob wir eine Möbelausstellung machen wollen, waren Objekte zwischen Kunst und Design gefragt. Eine spannende Herausforderung, die bis heute ihren Reiz auf uns ausübt.

Hannes: Diese Zusammenarbeit war der erfolgreiche Kickoff für unser eigenes Label Muller van Severen. Heute arbeiten wir mit vielen Ateliers, Galerien und Shops zusammen.

Arcs Vase red

Auf eurer Website gibt es ein Video, das Einblicke in euer Haus in Gent gewährt. Hannes bezeichnete es darin als "Pippi Langstrumpf Haus". Was genau verbirgt sich hinter dieser Assoziation?

Hannes: Ich glaube, wir sind sehr empfänglich für romantische Orte. Dahinter steckt vielleicht auch der Wunsch, inspiriert zu werden und möglichst frei zu arbeiten. Gleichzeitig ist das Haus sehr alt und erzählt dadurch eine besondere Geschichte. Hier kommen Objekte verschiedenster Zeiten zusammen. Zeitgenössische Designs, alte Gemälde, persönliche Gegenstände. Unsere Kinder haben auch einen wesentlichen Teil zum „Pippi Langstrumpf Gefühl“ beigetragen. Aber das Pferd und der Affe fehlen uns noch [lacht].

HAY Two Colour

Klingt nach einer gelungenen Kombination aus Alt und Neu, fast wie in einem Museum also?

Fien: Wir mögen es einfach nicht, wenn es zu glatt ist. Es darf bei Muller van Severen gerne ein bisschen wild sein, eben frei aus dem Bauch heraus. Wir denken nicht viel darüber nach, es geht darum, wie sich etwas anfühlt und wie wir damit leben wollen. Gleichzeitig testen wir mit unserer Arbeit die Grenzen des Wohnens aus. Wir beobachten, wie sich ein Objekt im Raum verhält und wie wir damit interagieren. Bei uns zuhause findet sich eine Mischung aus Familie, Arbeit, Kindern, Liebe und Leidenschaft für Design sowie alte Kunst.

Arcs Kerzenhalter von Hay

Gibt es ein Objekt bei euch zuhause, das euch aktuell besonders am Herzen liegt?/b}

Hannes: Das gibt es tatsächlich. Vor ein paar Wochen haben wir uns den Flag Halyard Chair von Hans Wegner gekauft. Das war seit Jahren ein Traum für uns, ein Stück, nach dem wir uns jahrelang gesehnt haben. Manche Designs will man einfach in seinem Leben haben und vor ein paar Wochen war es dann endlich so weit.

Fien: Ja, das war fast wie Weihnachten [lacht].

Das Colour Cabinet von Hay

Was genau fasziniert euch daran?

Fien: Es geht meist darum, was wir fühlen, und auch um den Dialog zwischen den Objekten. Manchmal kommt es mir so vor, wenn mir etwas wirklich gefällt, dass dieses Produkt leuchtet oder als würde es mich ansehen. Da ist irgendwie eine Ehrlichkeit, etwas ganz Natürliches. Viele Aspekte spielen eine Rolle, insbesondere auch das Material, das für das Design gewählt wurde.

Apropos Materialien: Eurer Liebe für Messing, Leder, Kunststoff, Stahl, Marmor und Co. widmet ihr auf eurer Website einen eigenen Bereich. Welche Bedeutung haben die verschiedenen Materialien für euch?

Hannes: Sie spielen eine ganz zentrale Rolle! Die richtigen Materialien auszuwählen und diese auf eine unerwartete Weise miteinander zu kombinieren, ist etwas ganz Besonderes. Mir gefällt insbesondere der Mix aus sehr alten und neuen Substanzen. Da haben wir auf der einen Seite den mehrere Millionen Jahre alten Marmor, der sehr ehrlich und auf gewisse Weise dramatisch wirkt. Und auf der anderen Seite Polyethylen, ein neuartiger Kunststoff, der sich fast wie Kerzenwachs verhält. Zwei Materialien, die unterschiedlicher nicht sein könnten, in Kombination aber eine unschlagbare Verbindung ergeben.

Muller van Severen

Das klingt herausfordernd. Wie schafft ihr es trotzdem, dass eure Designs so leicht und intuitiv wirken?

Fien: Das ist der Anspruch, den wir haben. Dass unsere Designs so wirken als wäre es leicht, aber das ist es natürlich nicht. Wir arbeiten sehr lange an den Details, damit dieser Eindruck entstehen kann. Vieles resultiert trotzdem aus unserem Bauchgefühl, dabei geht es nicht nur um den Materialmix, sondern auch um die richtige Farbkombination und Stimmung, die wir im Raum erzeugen möchten.

Geht es euch eher um den künstlerischen, skulpturalen Aspekt oder steht die Funktionalität für euch im Vordergrund?

Hannes: Das ist alles gleich wichtig!

Fien: Ja, das ist es. Alles, was wir zu einem funktionalen Objekt hinzufügen, muss natürlich auch funktional sein. Aber es ist auch sehr wichtig, einen skulpturalen Wert zu haben. Wir haben immer den ganzen Raum im Blick und wie das Objekt in einem Umfeld wirkt oder auch andersherum.

Das Colour Cabinet von Hay

Und zu guter Letzt: Woher holt ihr euch neue Inspiration?

Hannes: Da gibt es viele Dinge. Die Natur, die Kunst, gutes Design, Musik, Tanz.
Fien: Ja, eigentlich kann alles inspirierend sein. Wir sind wie Schwämme, die ihre Umgebung aufsaugen, und in unseren Produkten fliesst dann schliesslich alles zusammen.

Vielen Dank ihr beiden für dieses ehrliche und inspirierende Gespräch!

Shop the Look von Muller van Severen:

Colour Cabinet S, 60 x 51 cm, mehrfarbig von Hay
Colour Cabinet Schrank mit Glastüren, 130 x 75 cm, gelb von Hay
Arcs Trolley niedrig, stahlblau von HAY
Arcs Vase von Hay in der Auslegung mirror
Arcs Trolley hoch, auburn red von HAY
Arcs Kerzenhalter S von Hay in der Farbe mint
Arcs Kerzenhalter L von Hay in der Farbe rot
Arcs Spiegel, rund, rot von HAY
Arcs Lampenschirm Ø 20 x H 30 cm von Hay in der Farbe kobaltblau
Arcs Spiegel, M, rechteckig, grün von HAY
 
 

Fotos: Frederik Vercruysse / Kevin Faingnaert / Fien Muller

Beitrag vom 08.09.2023, von Wiebke Semm

Alle Beiträge der Kategorie Behind the Scenes

Ähnliche Beiträge