Wohnen & Ambiente, Nr. 4/2013, S. 46 "Top designte Sessel"

Presse Ambiente und Wohnen Nr. 4/2013

Die Wohnen & Ambiente Nr. 4/2013 stellt einige Evergreens unter den Designersesseln vor. Da die schönsten Modelle gezeigt werden, wundert es kaum das wir dort gleich mehrere alte Bekannte wiederfinden. Wie etwa den Sessel 41 Paimio von Artek, der wie viele von Alvar Aaltos Werken über eine Welle als organische Grundform verfügt. Nicht ohne Grund gilt Alvar Aalto als einer der wichtigsten Vertreter der organischen Architektur und des organischen Designs. Dabei arbeitete er bevorzugt mit Holz und ließ sowohl die Natur selbst als auch die Besonderheiten der Umgebung in seine Werke einfließen.

Zu Beginn der Arbeit an dem Sessel war der Hersteller Wogg alles andere als überzeugt von dem Projekt des Designers Frédéric Dedelley. Die spannende Geometrie des feingliedrigen Untergestells des Sessels konnte die Verantwortlichen des Schweizer Unternehmens aber überzeugen. Für die endgültige Optik des Sessels entschied man sich bald für das Prinzip eines Insekts: ein schlankes Beinwerk in Kombination mit einem üppigen Oberteil. Die speziell entwickelten Kissen mit ihrer außerordentlichen Festigkeit und dem hohen Komfort erfüllten dann auch den technisch-innovativen Anspruch von Wogg.

Papier in Perfektion: In der einzigartigen FlexibleLove-Kollektion zeigt sich das nachhaltige Öko-Material von seiner schönsten Seite. In Ausstellungen des Museum of Modern Art in New York und des Exploratorium Museum San Francisco verdreht das aufsehenerregende Papiersofa selbst renommierten Designern und Kunstkennern den Kopf.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe