Schöner Wohnen, 2011 November, Seite 256, "Garten..."

Schöner Wohnen, 2011 November, Seite 256, "Garten..."

„Garten – Neues aus der grünen Welt“ heißt es in der November-Ausgabe der Zeitschrift Schöner Wohnen.

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und der Winter vor der Tür steht, stellen viele Menschen Futterstellen für Wildvögel auf. Eine besonders ästhetische Ausführung einer Futterstelle bietet Eva Solo mit dem mundgeblasenen „Futterring“ aus Glas. Von den Designern Claus Jensen und Henrik Holbaek entworfen, bietet der Futterring nicht nur ein schlicht schönes Äußeres, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten zum Befestigen. An der Silikonschnur kann der Futterring an Bäumen, Sträuchern, Dachrinnen oder überall dort befestigt werden, wo gefiederte Freunde am Besten gefüttert und beobachtet werden können.

Ein Raumteiler aus Pflanzen lebt, reinigt die Luft und lässt sich schnell umgestalten. Die hellen Steinguttöpfe „Njöd“ und Blumenständer „Lantliv“ von Ikea sind dafür bestens geeignet.

Heizen mit Holz - eine wohlige Atmosphäre entsteht. Aber… wohin mit dem Holz? Der elegante Hochstapler von Garpa lädt ein, ihn mit Holzscheiten zu befüllen. So ist das Holz immer dort griffbereit, wo es gebraucht wird. Das Kaminholzregal hat einen standfesten Rahmen aus schwerem, schwarz lackiertem Stahl mit ausreichender Tiefe für die zu stapelnden Holzscheite. In der Holzbox am Fuß findet sich praktischer Stauraum für Zeitungen und Anzünder. Manche Pflanzen sind so außergewöhnlich, dass sie ein Namensschild verdienen. Die kleine Tafel „Lily“ gibt es im 10er-Set mit 90 cm langen Metallstäben ebenfalls bei Garpa.

Ein Highlight im Garten ist die Outdoor-Leuchte „Wind 4050“ (Vibia). Durch die Materialien Fiberglas und Acryl ist es möglich, einen besonderen Leuchtenschirm zu fertigen. Er ist sehr lichtdurchlässig und erinnert an Zweige die durch den Wind auseinandergebogen werden. Die Leuchtbirne „Dina“ von A.L.S. sorgt im Garten für einen Blickfang.

Das Leben im Grünen und mit Grünem sorgt für ein entspanntes und gemütliches Lebensgefühl. Warum sich also nicht mit mehr Grün umgeben? Der Factory Rectangle Pflanzenbehälter von Metaphys ist der Ersatz für Blumentöpfe und Pflanzen, die normalerweise viel Aufmerksamkeit benötigen. Das Einzige, was zu tun ist, ist die Pflanze feucht zu halten. Dafür reicht das tägliche Begießen des Behälters. Bevor die Gräser gewachsen sind, reicht sogar eine sparsamere Wasserversorgung. Die ersten Keime sollten nach etwa einer oder zwei Wochen zum Vorschein kommen.
Factory Rectangle reiht sich in das Sortiment von Pflanzenbehältern von Metaphys ein und ist eine Mischung aus dem Factory Circle und dem Picture Square. Factory Rectangle besitzt die fensterartige Präsentationsform des Picture Square, allerdings mit abgerundeten Ecken. Der gepflanzte Rasen wächst hierbei innerhalb des Rahmens und verschönert dadurch die eingerahmte Umgebung, sei es eine schlichte Wand oder ein gedeckter Tisch: Durch den Bilderrahmen wird der Hintergrund zum naturverbundenen Bild.

Wer sein Heim in eine Märchenwelt verwandeln möchte, für den sind die riesigen Fliegenpilze von Sylter Wohnlust aus Filz genau das Richtige.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe