Living at Home, 2010 Februar, Seite 108, "Naturwunder"

Living at Home - 2010 Februar Seite 108 - Factory Circle

Mit „Naturwundern“ befasst sich die Februar-Ausgabe der Zeitschrift Living at Home.

Der Antipode Planter nutzt die natürliche Wasserdurchlässigkeit von Keramik ebenso wie die Kapillarwirkung aus. Das Resultat: Topf mit Wasservorrat oben, Pflanze unten. (designtip.de) Energie soll man durch die australische Kastanie Kibonu schöpfen. (kibonu.com) Wie große Pflanzen sich am besten in modernes Interieur einfügen, erfährt man in dem Buch „Plant XL“ von Sander Kroll und der Stylisten Elize Eveleens. (kiplant.com)

Der Factory Circle Pflanzenbehälter von Metaphys ist der Ersatz für Blumentöpfe und Pflanzen, die normalerweise viel Aufmerksamkeit benötigen. Das Einzige was zu tun ist, ist die Pflanze feucht zu halten. Dafür reicht das tägliche Begießen des Behälters. Bevor die Gräser gewachsen sind, reicht sogar eine sparsame Wasserversorgung. Die ersten Keime sollten nach etwa einer oder zwei Wochen zum Vorschein kommen.

Für jeden der nicht über einen „Grünen Daumen“ verfügt ist der Pflanzentopf „Log & Squirrel“ genau das Richtige. Das integrierte Eichhörnchen taucht auf, wenn genug Wasser vorhanden ist. Erleidet die Pflanze gerade eine Durststrecke taucht das Eichhörnchen wieder unter. (geschenkefuerfreunde.de) Die Gießkanne Fuchsia bringt Farbe in die Wohnung. (Emsa)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe