Living at Home, 2010 November, Seite 40, "Moderner Lifestyle"

Living at Home, 2010 November, Seite 40, "Moderner Lifestyle"

Unter dem Titel „Moderner Lifestyle“ werden in der November-Ausgabe der Zeitschrift Living at Home verschiedene Produkte vorgestellt.

Wer es bunt mag, sollte sich die Tapete Ugur in Silber-Gold oder die Tapete Paavo in Gelbgrün zulegen. (tapetenagentur.de) Bei dem Medizinschränkchen erkennt man sofort was sich hinter diesem versteckt. (House Doctor) Wie ein Tropfen wirkt die Hängeleuchte Falling 8. (Tobias Grau) Bottichelli ist der perfekte Organizer, Wäschekorb oder Waschwanne für Bad, Küche, Kinder- und Schlafzimmer, Garten und Balkon. Ob Socken, Wäscheklammern, Bauklötze oder Puppenkleider - hier findet alles seinen formschönen Platz. (design-3000.de) Das Design der Vipp WC-Bürste zeigt deutliche Referenzen zu den bekannten und beliebten Vipp Treteimern. Die Bürste überzeugt mit perfekter Funktionalität und ist auch darüber hinaus äußerst praktisch: Sie besitzt ein austauschbares Innenrohr und einen Bürstenkopf. Ein schwerer Standfuß sorgt außerdem für einen festen Stand und gute Stabilität.

Die Handlotion Amber duftet nach Guajak-Holz, Vetiver und Pinie. (ausliebezumduft.de) Eine Monolog-Sammlung ist das Buch „Ein Kräcker unterm Kanapee“ von Alan Bennett. (Wagenbach Verlag) „Collator“ ist ein filigraner und variabler Zeitschriftenhalter aus Aluminium für Küche, Bad und Wohnräume. Daisy von Monkey Business ist ein praktischer und flexibler Halter für Toilettenpapier-Rollen und andere kleine Dinge wie Zeitschriften. Daisy besteht aus gestreiften und flexiblen Bändern. Sie bilden einzelne Schlaufen, in die entweder fünf große oder sechs normal Rollen Toilettenpapier passen. Es lassen sich aber auch kleinere Gegenstände wie gerollte Zeitschriften oder kleinere Accessoires in die Schlaufen legen. In der gleichen gestalterischen Sprache wie seine erfolgreichen Papierkörbe Bin Bin bietet der dänische Designer John Brauer mit Wipy-Cube eine stilvolle Aufbewahrungsbox für die Papiertücher, die alles andere als fantasielos wirkt.

Der Hocker Plopp wurde vom polnischen Designer Oskar Zieta entworfen und ist auf dem besten Weg, schon in jungen Jahren zum Design-Klassiker zu avancieren. (Hay) Unter der Chrom-Armatur „Axor Urquiola“ wird das Händewaschen zu einem Erlebnis. (Hansgrohe) Passend dazu die Waschschüssel der Designerin Patricia Urquiola. (Hansgrohe)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe