Laviva, 2009 Oktober, Seite 48, "10 ordentliche Tipps"

Laviva - 2009 Oktober Seite 48 - Stack Schubladensystem

„10 ordentliche Tipps“ gibt die Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Laviva. Als allererstes muss natürlich der Kleiderschrank ausgemistet werden. Selten getragene Kleidungsstücke kommen am besten sofort in die Altkleidersammlung.

Besonders empfindliche Kleidung sollte auf stoffbezogenen Bügeln aufgehängt werden. (Die kleine Fee) Eine Schaufensterpuppe eignet sich sehr gut zum Aufbewahren von Gürteln und Ketten. (discovery-24.de) Der absolute Hit für Frauen: Ein Karussellregal mit 20 größenverstellbaren Fächern. Das spart Platz und sieht super aus. (Rakku) Optisch ein echter Magnet ist der gelbe Hocker. (Bretz)

Üblicherweise besteht ein Schubladensystem oder eine Kommode aus einem externen Rahmen, einer Rückwand und Schienen für die Schubladen. Dadurch ist die Höhe durch den Rahmen vorgegeben und die Schubladen können nur zu einer festgelegten Seite hin aufgezogen werden. Mit dem Stack Schubladensystem von Established & Sons hinterfragt der Designer Shay Alkalay diese Elemente der Schubladensysteme und erweitert die Wahrnehmung davon, was ein Schubladensystem sein und leisten kann. Stack ist individuell, mehrfarbig und kann zu unterschiedlichen Höhen und Formen aufgetürmt werden.

Mit den bedruckten Aufbewahrungskartons weiß Frau oder Mann immer was sich in dem Karton versteckt. (Impressionen) Sommerwäsche muss nach der Überwinterung soll schnell wie möglich in die Wäsche, dafür eignet sich die Wäschetruhe. (Impressionen) Da Schubladen mit der Zeit meistens zu klein und unübersichtlich werden, sollte man diese übersichtlich einteilen, z.B. mit handgewebtem Stoff. (Ikea)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe