Laviva, 2009 August, Seite 58, "Mischen impossible?"

Laviva - 2009 August Seite 58 - Eva Solo Eiswürfelbereiter

Mischen impossible? Die August-Ausgabe der Zeitschrift Laviva schafft Abhilfe, damit auch zu Hause ein leckerer Cocktail gelingt. Neben Rezept-Ideen werden die passenden Produkte präsentiert.

Mit dem Eiswürfelbereiter von Eva Solo können nicht nur Eiswürfel zubereitet, sondern auch längere Zeit gekühlt werden. In dem von Claus Jensen und Henrik Holbæk entworfenen Eiswürfelbereiter, wird Wasser in die Formen des Deckels gegeben und anschließend in den Gefrierschrank gestellt. In dem Henkel des Deckels verbirgt sich eine Eiszange, mit dieser können die Eiswürfel ganz einfach in die Gläser gegeben werden. Der Icewolf des Herstellers Leopold unterscheidet sich von handelsüblichen Modellen in erster Linie dadurch, dass das gecrushte Eis direkt in das Glas gemahlen wird. Der von Moritz Wenz gestaltete Icewolf verfügt über eine Vertiefung im Tropfenfang. Diese ermöglicht das Einsetzen unterschiedlich großer Trinkgefäße, sowie eine genaue Platzierung des Gefäßes. Das passende Shaker-Set „Lounge“ erweckt den Barkeeper in jedem von uns. (audiorum)

Ein Klassiker unter den Cocktails ist der Mojito. Damit dieser gelingt darf der Mojito-Stößel nicht fehlen. (Bacardi) Ein Pendant zu den üblichen Eiswürfeln, sind die „Nordic-Rock“-Kühlsteine. (timeless-design) Falls mal gekleckert wird, sollten Cocktail-Servietten bereit liegen. (Samova) Mit dem Barmesser „Westend“ von Leopold lassen sich nicht nur Limetten schneiden. (barstuff) Die Cocktaillöffel „Utillo“ sind im 4er-Set erhältlich. (Blomus) Zum Rühren von Drinks und Cocktails bietet sich der Cocktailbesen an. (kuechenundhaushalt.de) Ein Muss für alle zukünftigen Cocktail-Experten: das Buch „Cocktails hoch 3“ von Franz Brandl mit 100 einfachen Cocktailrezepten. (Südwest)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe