Für Sie, 2009 November, Seite 40, "Deko-Spaß"

Für Sie  - 2009 November Seite 40 - Birds

Über „Deko-Spaß mit Fundsachen“ berichtet die November-Ausgabe der Zeitschrift Für Sie.

Die Vasen wirken im Zusammenspiel mit den frisch gesammelten Ästen aus dem Wald sehr herbstlich. (Habitat) Die Bird-Serie des Herstellers Architectmade wurde 1959 von Kristian Vedel entworfen. Das Besondere an den Birds ist, dass sie sehr expressiv sind: Der Körper lässt sich umdrehen, so dass die Figuren je nachdem entweder männlich oder weiblich aussehen. Außerdem lässt sich der Kopf in verschiedenste Positionen drehen und die Birds wirken traurig, glücklich, neugierig, gedankenvoll oder angespannt - je nachdem wie Sie sich gerade fühlen oder welche Stimmung Sie gerade um sich haben wollen.

Eine Orchidee findet man momentan in fast jeder Wohnung. Ein schöner Gegensatz dazu bildet die Steingutvase. (Ikea) Die verschiedenen Formen der Milchglasvasen bilden im Zusammenspiel eine Familie. Diese können entweder mit Kerzen oder Ästen versehen werden. (Ikea) Mit dem Maurer Vasenset von Artificial zitiert der Designer Franz Maurer Flaschenformen, in denen sich spezielle Sorten, Regionen und Kulturen des Weines verdichten. Wer verbindet nicht mit der klassischen Bouteille einen deutschen Weißwein, mit der Burgunderflasche einen französischen Rotwein? Ähnlich wie in der Musik der "DJ", wie im Film das "Found Footage Genre" Vorgefundenes verwenden, kombiniere ich Formzitate. Diese artikulieren als Serie die Differenzierungen der Weinkultur. Die in einer Glashütte eigens hergestellten Vasen sind nicht nur so unregelmäßig wie ihre Vorbilder, sie zeigen auch die amtlichen Zeichen, die auf charakteristische Weise den Boden jeder Weinflasche zieren: Regulierungs-Marken einer offziell-staatlichen Rauschkultur. Damit werden die Vasen apollinischen Fragmenten dionysischer Genüsse.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe