Frisch gekocht, 2011 April, Seite 105, "Fesche Hasen"

Frisch gekocht, 2011 April, Seite 105, "Fesche Hasen"

Die April-Ausgabe der Zeitschrift frisch gekocht präsentiert unter dem Titel „Fesche Hasen“ witzige Prachtstücke, die in jedem Fall ein echter Hingucker sind. Darunter die Rabbit Lamp, Egg Vase von moooi und die Wire Blooms Kabelklemmen von Monkey Business als vorgestellte Produkte.

Der Rocking Rabbit von Björn Dahlström (found4you.de) ähnelt einem Schaukelpferd- Spielzeug. Aufgrund seiner hochwertigen Holz- und Lederverarbeitung, gilt er auch als Designobjekt. Das Serif Osterei (de.dawanda.com) besticht puristisch durch seine Einfachheit jenseits von traditioneller Osterdeko. Der Designer Tobias Lagner fertigte unter dem Motto „Design ist Poesie der Dinge“ diverse schöne Accessoires, darunter auch den Wandbaum (richardhamburg.com).

Bunny Salatbesteck (design-3000.de) wurde vom niederländischen Designer Chris Koens entworfen, der für seine witzigen Eye-Catcher, die er aus banalen Gegenständen fertigt, bekannt ist. Die praktische, hochwertige Aufbewahrungsbox Rabbit Box von dem schwedischen Designduo LL Lindblom Lindström erweckt durch seine Lederhasenohren viel Aufmerksamkeit. Rabbit Box ist in 3 verschiedenen Größen erhältlich und kann auch als Sessel genutzt werden.

Ein perfekter Gast für eine Tee-Party des verrückten Hutmachers. Die Rabbit Lamp wurde 2006 vom Designteam Front Design für den nierderländischen Hersteller Moooi entworfen. Die Tischleuchte ist Teil der dreiteiligen Kollektion von Möbel- und Leuchten die neben der Rabbit Lamp die lebensgroße Horse Lamp und den Pig Table umfasst.

Die Hühner aus Plastiktüten von O.K.-Versand wurden ursprünglich in einem Township in Südafrika gebastelt und an Touristen verkauft und werden auch heute noch in Südafrika in Handarbeit

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe