Klein & More

Klein & More - Mangiarotti Tischuhr

0 von 5 Sternen 1 Bewertungen

CHF 273.50 inkl. MwSt., CH versandkostenfrei*

Auf Lager  Lieferung vor Weihnachten
noch 1 vorhanden
Zur Wunschliste hinzufügen

Tischuhr im Retro-Design

Ein Zeitmesser der besonderen Art ist diese Re-Edition der legendären Tischuhr, die Angelo Mangiarotti bereits im Jahr 1956 für eine Schiffsyacht entworfen hat und die von Klein & More hergestellt und weltweit vertrieben wird.

Die Uhr neigt sich dem Betrachter entgegen und scheint ihn anzuschauen. Das schwarze Zifferblatt besticht durch bewusste Schlichtheit ­lediglich die Doppel-Striche für die Stunden werden mit fortlaufender Zeit fetter.

Weitere Details:

  • Entwurf: Angelo Mangiarotti
  • Material: weisser Porzellan-Fuss, Plexiglasgehäuse, batteriebetriebenes Schweizer Uhrwerk
  • Farbe: weisser Porzellanfuss, schwarzes Ziffernblatt
  • Masse: Höhe gesamt 15,5 cm/ Höhe vorn 11,0 cm/ ø Zifferblatt 11,5 cm/ ø Boden 6,5 cm

Lesen Sie, wie Kunden das Produkt bewertet haben.

Lieferung und Transport

Transportdauer CH 2-4 Werktage
Lieferung per Swiss Post

Eigenschaften

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

* Pflichtfelder

×
Artikelnr. 110159
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Material weisser Porzellan-Fuss, Plexiglasgehäuse, batteriebetriebenes Schweizer Uhrwerk
Farbe Schwarz/Weiss
Abmessungen Höhe: 15,5 cm, Durchmesser: 11,5 cm
Gewicht 670 g (ohne Verpackung)
Datumsanzeige Nein
Batterie enthalten Nein
Anzahl der Batterien 1 Stk.
EAN 4039663103861
Entwurf Angelo Mangiarotti
Kategorie Wecker, Tischuhren

Empfehlungen für Sie

Kürzlich angesehene Artikel aufrufen

Kundenbewertungen

Sehr schöne Uhr, aber gewöhnungsbedürftig

4 von 5 Sterne 03.02.2013, , Klein & More - Mangiarotti Tischuhr
96 von 191 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Die Mangiarotti Tischuhr von Klein & More ist sehr stylish, im angesagten 60er-Look (?). Sehr schöne Optik und Haptik, Batterie ist dabei, hat aber ein merkwürdiges Format (Ersatz?!). Was mich etwas stört: Die Uhr ist so designed, dass man tatsächlich (von oben) "draufsehen" muss. Für eine Tischuhr etwas unglücklich. Liegt wohl an der Entstehungsgeschichte ...

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
Ja
Nein