Farbenfroh, transparent oder mit Schliff – Glas erobert unsere Wohnungen

Gubi - Adnet Couchtisch, Ø 70 cm, Leder schwarz

Auf den grossen Wohn- und Einrichtungsmessen dieser Welt begegnet es uns an jeder Ecke: Glas. Im Haushalt entdeckt es ganz neue Einsatzbereiche, Möbel profitieren von seiner transparenten Leichtigkeit und in der Küche faszinieren uns die vielfältigen Variationen. Wir zeigen Ihnen aussergewöhnliche Glasarbeiten und verraten, welche Neuheiten Sie in den kommenden Wochen noch erwarten.

Wie der gläserne Trend Einzug in Ihre Wohnung hält:

  1. Filigrane Accessoires verzaubern jede Tafel
  2. Wieder im Trend: Gläser mit Schliff
  3. Mehr Glas im Haushalt
  4. Eine zarte Ergänzung für Möbel

Durch seine Lichtdurchlässigkeit und die zarte Optik verleiht Glas den Objekten eine unvergleichliche Leichtigkeit. Die vielfältigen Möglichkeiten, Glas zu formen und zu färben, räumen den Designern einen grossen Gestaltungsspielraum ein, den sie diese Saison ungehemmt ausnutzen. Zu unserem Vergnügen!

Filigrane Accessoires verzaubern jede Tafel

Ruutu Vase 115 x 140 mm von Iittala in Aqua

Bump Vase klein von Tom Dixon in Grau / Rosa
Glas-Vase H 16,5 cm von Bloomingville in Braun
Georg Jensen - Alfredo Vase 250, transparent-grün
Ruutu Vase 115 x 140 mm von Iittala in Aqua
Triu Vase H 22 cm von Rosenthal in Silber
Bon Bon Vase von Design House Stockholm in Grau
Die Hay - Marokkanische Vase L, gelb
Stelton - Hoop Vase, H 20 cm, midnight blue
Échasse Vase M von Menu in Smoke / Messing
 
 

In der Küche tauchen Hersteller ihre Klassiker in Farbe. Halbtransparent und farbenfroh schimmernd holen die neuen Gläser und Vasen Sommerstimmung an den Tisch. Ungewöhnliche Formen, gläserne Muster und mutige Farbkombinationen verleihen den Alltagsobjekten ein individuelles, nie gesehenes Gesicht.

Iittala taucht seine Klassiker wie die Aalto Vase in immer neue Farben. In aufwendigen Produktionsverfahren fertigt Design House Stockholm die Bonbon-Vase aus dreischichtigem Glas und erzielt damit leuchtende, halbdurchlässige Effekte.

Vasen-Set aus Glas von Bloomingville, Ø 8 x H 13 cm in multi-color mit einzelnen ZweigenUnsere Empfehlung für Sie:VasenJetzt ansehen!

Ungewöhnlich: Rosenthal lackiert das Glas der Triu Vase in Silber und Gold. Erinnert das auffällige Accessoire an gebogene Metallstränge, so überrascht es tatsächlich mit einer grazilen Leichtigkeit.

Wieder im Trend: Gläser mit Schliff

Bereits im 15. Jahrhundert wurden die ersten Kristallgläser von den venezianischen Glasbläsern hergestellt. Erschienen Gläser bis dahin klar und transparent, erhielten sie durch einen speziellen Schliff einen charakteristischen Glanz. Mit einem Schliff veredeln Zwiesel, Spiegelau und Co. auch heute wieder ihre Gläser und verleihen ihnen so eine ganz eigene Faszination.

Ultima Thule Serie von Iittala
Ripple Gläser und Karaffe von ferm Living
Das Hommage Comète Set von Zwiesel 1872
 
 

Perfektionist in Sachen Glasbearbeitung ist auch die Designschmiede Iittala. Die einzigartigen Effekte ihrer Serie Ultima Thule imitieren die Natur: Designer Tapio Wirkkala wurde bei der Gestaltung vom Eis schmelzender Gletscher in Lappland inspiriert. Daher auch der Name Ultima Thule, denn so heisst der nördlichste Landpunkt der Welt. Die Serie feiert 2018 ihren 50. Geburtstag mit einer limitierten Auflage in Regenblau und Grau. Schnell sein lohnt sich!

Mehr Glas im Haushalt

Bloomingville - Aufbewahrungsglas mit Deckel (2er-Set), grün/ gold

Bloomingville - Aufbewahrungsglas mit Deckel (2er-Set), grün/ gold
Bloomingville - Aufbewahrungsglas (2er Set), braun
Brilliant Box Small von Normann Copenhagen in Dunkelgrün
Die Bloomingville - Aufbewahrungsdose Ø 11 x H8 cm in blau/ gold
Borosilikat Tasse Ø 8 x H 6.5 cm von Hay in Aqua
Borosilikat Becher Ø 8 x H 8,5 cm von Hay in Rosa
 
 

War Glas auf der Tafel immer schon im Einsatz, wertet es heute immer mehr auch Alltagsgegenstände auf. Gläserne Aufbewahrungsdosen und Utensilienboxen räumen auf, schützen den Inhalt vor Staub und machen sich gleichzeitig dekorativ auf dem Regal .

Gerade im Haushalt setzen Hersteller auf Borosilikatglas. Robust, lebensmittelecht und temperaturbeständig, ist es gerade für Haushaltsobjekte und in Verbindung mit besonders heissen Flüssigkeiten die beste Wahl.

Classic Geschirrtuch und AJ Trinkgläser von Design Letters auf dem Tisch
Puik - Circum Aufbewahrungsglas
Hammershøi Aufbewahrungsglas von Kähler Design
 
 

Eine zarte Ergänzung für Möbel

Und wieder erreicht uns eine schöne Eigenheit aus Skandinavien: Unsere Nachbarn aus dem Norden präsentieren ihre Kostbarkeiten, vor Staubbefall geschützt und dennoch gut sichtbar, in gläsernen Vitrinen. Von ihnen kennen wir auch den klassischen Vitrinenschrank – ein hölzerner Wandschrank mit gläsernen Türen. Immer mehr werden auch hierzulande Möbel durch gläserne Bestandteile ergänzt und erhalten dadurch eine unvergleichliche Leichtigkeit.

Auch beim Möbeldesign beschränken sich die Designer nicht auf klassisches, transparentes Glas. Gerade farbiges Glas spiegelt das Licht und verleiht Ihrem Raum ein fröhliches Licht- und Schattenspiel. Und auch Drahtglas – Flachglas mit integriertem Drahtnetz – macht ferm Living wieder salonfähig.

Bell Beistelltisch und Couchtisch von ClassiCon
Haze Vitrine von ferm Living
Bell Beistelltisch und Couchtisch von ClassiCon
Haze Wandregal, Drupe Gewürzmühle und Sekki Schale von ferm Living
 
 

Schwarzer Stahl verleiht dem filigranen Material sowohl bei dem Adnet Couchtisch von Gubi als auch bei den Haze Möbeln von ferm Living einen kontrastreichen Rahmen und schafft kühle Eleganz. Übrigens: Das Design des Adnet Tisches stammt bereits aus den 1950er-Jahren, und zwar von dem Franzosen Jacques Adnet. Lange Zeit kaum erhältlich, macht Gubi die Stücke von Adnet nun in Neuauflage auch für den privaten Haushalt zugänglich.

Tipp: Wer nicht auf Glas besteht, dem bietet der Markt wunderbare Alternativen aus Kunststoffen wie Polymer und Polycarbonat. Optisch täuschend echt und hochwertig, handelt es sich gleichzeitig um weniger zerbrechliche und viel leichtere Objekte. Ideal zum Mitnehmen fürs Picknick oder im Haushalt mit Kindern.

Die Tom Dixon - Fade Pendelleuchte in gold / kupfer / chrom

Crystal Glas von Koziol 0.4. aus Kunststoff
Cut Pendelleuchte von Tom Dixon in Long / Smoke
Die Tom Dixon - Fade Pendelleuchte in chrom
Der Kartell - Jellies Becher, Ø 8,5 x H 15 cm in blau
Kartell - Victoria Ghost Stuhl, kristall / transparent
 
 

Schaffen auch Sie mit gläsernen Accessoires und filigranen Möbeln mehr Transparenz im Wohnbereich. Viel Freude dabei!

Beitrag vom 19.06.2018

Alle Beiträge der Kategorie News & Trends

Ähnliche Beiträge