Ausstellungstipp: System Design in Köln

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 05.03.2015, von Sabrina Pflüger

Systeme bestimmen unseren Alltag. Bewusst oder unbewusst richten wir uns nach DIN-Normen, Fahrplänen für den öffentlichen Verkehr, Computer- und Betriebssystemen und sortieren unser Hab und Gut in Regal- und Schranksystemen.
Die Angewohnheit, sich in Systemen zu ordnen, prägt alle Bereiche unseres Lebens. Beginnend im Kinderzimmer, wo wir unsere Kleinen mit Lego-Bausteinen an das Ordnungsprinzip heranführen, über Küche, Wohn- und Arbeitsbereich.

Ausstellung im MAKK

Unbegrenzt kombinieren mit dem Regalsystem von StringMit der Ausstellung System Design: Über 100 Jahre Chaos im Alltag zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln aktuell einen Überblick über verschiedenste Systeme, die unseren Alltag prägen. Die Ausstellung lotet alle Bereiche aus und zeigt Exponate, die von Klassikern der Architektur und Möbel bis hin zu Mode- und Produktsystemen reichen. Dabei wird ein Zeitraum von 1880 bis in die Gegenwart abgedeckt und auch „unsichtbare“, digitale Systeme aus dem Computer- und Kommunikationsbereich vorgestellt.

System Design: Damals und Heute

Besonders beliebt ist das System Design und in der Form Möbel aus einzelnen Bestandteilen, die individuell kombinierbar sind, seit den 1950er Jahren. Populär gemacht hat sie unter anderem der Designer George Nelson, der mit seinem Modular Seating System das Konzept von modularen Sitz- und Tischeinheiten vorgestellt hat. Ein weiterer Klassiker ist das String Wandregal von Architekt und Designer Nisse Strinning, das heute zu Recht zu den absoluten Klassikern im Wohnbereich zählt.

Magis - 360° Container   Konstantin Grcic gilt als einer der einflussreichsten Designer der Gegenwart. Beeinflusst durch die Designgeschichte und die persönliche Leidenschaft für neue Technologien und Materialien produziert der gebürtige Münchner funktionelle und formalästhetische Produkte wie den 360° Container für Magis. Der Container verfügt über 360 Grad drehbare Fächer, die von allen Seiten bedienbar sind und damit größtmögliche Flexibilität gewährleisten.
Der Container von Konstantin Grcic, aber auch das String-Wandregal und über 100 weitere Produkte von internationalen Designgrößen wie Marcel Breuer, Charles und Ray Eames, Le Corbusier, George Nelson, Verner Panton und Dieter Rams, sind noch bis zum 7. Juni 2015 im Museum für Angewandte Kunst in Köln zu sehen.

Ausstellung:
MAKK | Museum für Angewandte Kunst Köln
System Design: Über 100 Jahre Chaos im Alltag
Ausstellung: 20.01. – 07.06.2015

Tags: Büromöbel, Regalsysteme

Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter


Ähnliche Beiträge

Produktgruppen